Suchen

LED-Leuchte mit den Schutzgraden IP65 und IP67 ausgestattet

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die steuerbaren LED-Leuchten der Serie LS-M gibt es mit IP65 und IP67 Über ein separates PWM-Signal lassen sie sich dimmen.

Firmen zum Thema

Die LED-Leuchten von dresden elektronik der Serie LS-M sind mit optional dimmbar und farbig.
Die LED-Leuchten von dresden elektronik der Serie LS-M sind mit optional dimmbar und farbig.
(Bild: dresden elektronik)

Die steuerbaren LED-Leuchten der Serie LS-M von dresden elektronik erfüllen die Schutzklassen IP65 und IP67 und lassen sich über ein separates PWM-Signal dimmen. Sonderfarben sind rot, grün und blau. Farbiges Licht wird beispielsweise zur optischen Inspektion von Oberflächen eingesetzt, damit sich Verunreinigungen besser feststellen lassen.

Auch bei schwankender Betriebsspannung geben die Leuchten ein konstantes Licht in einem Winkel von 120° ab. Das ermöglicht der besondere Aufbau aus kaskadierbaren Leiterplattenabschnitten von je 138 mm, von denen jeder eine eigene Konstantstromregelung im Bereich von 21 bis 28 V hat. Der Profildurchmesser beträgt 20 mm x 16 mm. Damit erhellen sie auch auf kleinstem Raum dank ihres Lichtstroms von 192 lm pro 138-mm-Leiterplattenabschnitt. Der Einsatz von LM-80 zertifizierten LEDs gewährleistet zudem einen hohen Lichtstromerhalt.

Die gute thermische Anbindung der LEDs an das Alu-Strangprofil erlaubt es, die Leuchte bei einer Umgebungstemperatur von bis zu 55 °C zu betreiben oder zu lagern.

(ID:45142462)