Suchen

Leuchtenkonzept LED-Leuchte lässt sich mit Gesten steuern

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Gestensteuerung ist praktisch: Bei der LED-Leuchte Infinito lässt sich das Licht sprichwörtlich im Handumdrehen dimmen, aufhellen oder in der Farbe wechseln.

Firmen zum Thema

Insgesamt hat die LED-Leuchte eine Leistungsaufnahme von 36 Watt.
Insgesamt hat die LED-Leuchte eine Leistungsaufnahme von 36 Watt.
(QisDesign)

Beim Fernsehen ist es bereits möglich – die Gestensteuerung anstatt einer Fernbedienung. Jetzt ist das auch in der LED-Beleuchtungstechnik möglich. QisDESIGN, eine Marke der BenQ-Gruppe, bietet mit der Hängeleuchte Infinito die Möglichkeit, Dimmen, Aufhellen oder ein Farbwechsel ohne Schalter zu steuern.

Wie der Name der Leuchte sagt, steht die Form für das Unendliche. In die Leuchte sind Sensoren verbaut, die Handbewegungen erkennen. Eine Seite der Leuchte lässt sich dank warmweißen RGB-LEDs erleuchten, während die andere Seite in den jeweils gewünschten Wunschfarben erstrahlt. Das Licht wird in dem Aluminium-Gehäuse durch eine spezielle Lichtleitungstechnik gleichmäßig verteilt. Unangenehmes Blenden soll laut Hersteller der Vergangenheit angehören. Die Leuchte bietet insgesamt 720 Lux bei 1150 Lumen bei einer maximalen Leistung von 36 Watt. So lässt sich die LED-Leuchte am besten im Wohnzimmer oder im Esszimmer verwenden.

Bildergalerie

Die per Gesten steuerbare LED-Leuchte ist zu einem Preis von 1990 Euro im Fachhandel erhältlich.

(ID:42902772)