ALLTEC und FOBA

Laserbeschriftungs-Experte übernimmt Spezialisten für Lasergravur

02.09.2009 | Redakteur: Claudia Mallok

Lasermarkierung auf elektronischen Bauteilen, Bild: ALLTEC
Lasermarkierung auf elektronischen Bauteilen, Bild: ALLTEC

Der norddeutsche Hersteller von Laserbeschriftungssystemen ALLTEC GmbH, hat die Lüdenscheider FOBA Technology + Services GmbH, Experte für Präzisionsmarkier- und -gravierlaser, erworben. Das Bundeskartellamt hat dem Kauf zugestimmt.

ALLTEC und FOBA bündeln 65 Jahre Expertise im Markieren und Gravieren mit dem Laser. ALLTEC ist seit 25 Jahren internationaler Markt- und Technologieführer in der Entwicklung und Produktion von Laserbeschriftungssystemen. Seit 2004 bildet die Laser Business Unit (LBU) das Technologiezentrum für Laserbeschriftung innerhalb der Product Identification Platform (PID) der börsennotierten Danaher Corporation (Washington DC, USA).

Die Übernahme der FOBA Technology + Services GmbH durch ALLTEC sei die konsequente Fortführung der Danaher-Konzernpolitik, die Position der ALLTEC Laser Business Unit als globaler Markt- und Technologieführer für umfassende Lasermarkier- und -gravierlösungen sowie Dienstleistungen kontinuierlich auszubauen und zu stärken. Die FOBA Technology + Services GmbH wird Teil der ALLTEC Laser Business Unit.

Der Erwerb des vor 40 Jahren gegründeten Beschriftungs- und Gravierlaserspezialisten FOBA mündet auf beiden Seiten in wichtigen Synergien und ist aus vielerlei Hinsicht sinnvoll:

Erweitertes Produktspektrum: FOBAs Produkte ergänzen das bestehende Portfolio ideal. Es stehe nun eine der breitesten Angebotspaletten zu Kennzeichnung mit Laser zur Verfügung: vom Beschrifter zur Integration in Fertigungsanlagen über Markierarbeitsplätze zum Stand-alone-Betrieb bis hin zu Gravieranlagen für den Werkzeug- und Formenbau oder die Medizintechnik.

Globale Präsenz: Im weltweiten Danaher PID-Vertriebs- und Servicenetz werden Verkauf und Service künftig noch stärker gebündelt und erweitert, sodass sich weltweit die Kundennähe verbessert.

„Um unser Wachstum vor allem in den Branchen voranzutreiben, in denen die Kennzeichnung von Teilen und Komponenten maßgeblich ist, haben wir uns mit FOBA einen starken und erfahrenen Partner ins Boot geholt, der über die wesentlichen Marktzugänge und Produkte verfügt“, so Hermann Klein, Geschäftsführer von ALLTEC. Adressiert werden Unternehmen in der Automobilzulieferindustrie, Elektronik, Elektrotechnik und Halbleiterindustrie sowie im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau.

Für Theo Ostendorf, FOBA-Geschäftsführer, ist die Zusammenführung mit ALLTEC „eine positive Entwicklung. FOBA wird innerhalb der Danaher PID Teil eines der größten Lieferanten von industriellen Kennzeichnungssystemen und kann damit seinen Ruf als Experte für qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen untermauern und ausbauen.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 316695 / Elektronikfertigung)