Laser mit bis zu 200 rad/s präzise steuern und lenken

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer speziellen zweiachsigen Ablenkeinheit für Laser sind Geschwindigkeiten bis 200 rad/s möglich. Außerdem gibt es verschiedene Spiegel-Substrate und -Beschichtungen.

Anbieter zum Thema

Die zweiachsige Ablenkeinheit lenkt den Laser mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 rad/s.
Die zweiachsige Ablenkeinheit lenkt den Laser mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 rad/s.
(Bild: Raylase)

Für leistungsfähige Wafer in hoher Qualität bietet Raylase den SUPERSCAN IV-15 mit einer hohen Winkelgeschwindigkeit. Die modellbasierende, digitale Regelung verbindet laut Hersteller hohe Geschwindigkeiten, wenn lange Vektoren bei präziser Strahlführung markiert werden sollen.

Das Laser-System erreicht dabei Geschwindigkeiten bis zu 200 rad/s bzw bis zu 50 m/s bei gleichzeitig hoher Genauigkeit. Ansteuern lässt sich der Laser über das SL2-100 Protokoll mit 20 Bit oder XY2-100-Protokoll und 16 Bit. Objektive, Schutzgläser, Spiegel-Substrate und -Beschichtungen sind für alle gängigen Lasertypen, Wellenlängen, Leistungsdichten, Brennweiten und Bearbeitungsfelder verfügbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45935860)