Lacroix Electronics auf der electronica: vom Design bis zur Fertigung

Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

In diesem Jahr zeigt Lacroix Electronics seine ganze Kompetenz rund um Komplettlösungen zur Fertigung elektronischer Baugruppen – Denn das EMS-Unternehmen bietet mehr als die klassische Bestückungsdienstleistung.

Firmen zum Thema

Auf der electronica präsentiert Lacroix Electronics seine Lösungen für das Design, die Industrialisierung, die Produktion und letztlich das Testen elektronischer Baugruppen.
Auf der electronica präsentiert Lacroix Electronics seine Lösungen für das Design, die Industrialisierung, die Produktion und letztlich das Testen elektronischer Baugruppen.
(Bild: Lacroix Electronics)

Zum Ende des Jahres erwartet die Elektronikbranche das all-jährliche Messehighlight: die electronica in München. Auf der Weltleitmesse für elektronische Komponenten, Systeme und Anwendungen präsentiert auch das EMS-Unternehmen Lacroix Electronics seine Lösungen für das Design, die Industrialisierung, die Produktion und letztlich das Testen elektronischer Baugruppen.

In diesem Jahr zeigt Lacroix Electronics seine ganze Kompetenz rund um Komplettlösungen zur Fertigung elektronischer Baugruppen. Denn das EMS-Unternehmen bietet mehr als die klassische Bestückungsdienstleistung.

Dank eigenem Design Center am Standort in Willich kann Lacroix zusätzlich auch die Entwicklung von Baugruppen anbieten. Dieses ganzheitliche Angebot hat für Kunden zahlreiche Vorteile und stellt sicher, das optimales Design und effiziente Produzierbarkeit von Anfang an gemeinsam im Fokus stehen.

Zusätzlicher Aufwand wie umständliche Korrekturschleifen mit verschiedenen Dienstleistern gehören damit der Vergangenheit an. Kunden mit ausentwickelten Produkten können natürlich auch ausschließlich die Fertigungsleistung in Anspruch nehmen.

Alles Wichtige zu diesem umfassenden Angebot findet sich auf dem diesjährigen Messestand auf der Electronica. Außerdem stehen auch die Themen Smart Industry sowie IIOT im Zentrum: Hier entwickelt sich Lacroix stets weiter und bietet immer neue Lösungen, die den Workflow vereinfachen. Dazu zählen unter anderem kollaborierende Roboter, Augmented Reality, die Echtzeit-Überwachung der Produktion und künstliche Intelligenz.

Kunden und Interessierte sind vom 13. bis 16. November in Halle A1, Stand 259 eingeladen, sich über innovative Lösungen, Smart Industry und das industrielle Internet der Dinge (IIoT) zu informieren. Die Experten des Lacroix-Teams freuen sich auf viele interessante Gespräche am Stand zu diesen zukunftsweisenden Themen.

(ID:45580464)