Vorteile, Normen, Anwendungen

Kunststoff-Lichtwellenleiter in der Industrie

Bereitgestellt von: Avago Technologies GmbH / Mickael Marie

Kunststoff-Lichtwellenleiter in der Industrie

Das Bewusstsein für Probleme im Zusammenhang mit der elektromagnetischen Verträglichkeit steigt.

Für industrielle Anwendungen oder Verbindungen mit geringem Durchsatz, kurzen Übertragungsentfernungen und niedriger Bandbreite können zwei Arten von Medien eingesetzt werden: Kupferkabel oder optische Übertragungsstrecken (Kunststoff-LWL oder Glasfaser). Das Whitepaper analysiert die Vor- und Nachteile der beiden Technologien, erläutert EMV-Vorschriften und vergleicht verschiedene Steckverbindungen. Dazu werden Fallbeispiele beschrieben.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.10.06 | Avago Technologies GmbH / Mickael Marie

Anbieter des Whitepapers

Avago Technologies GmbH

Herrenberger Str. 130
71034 Böblingen
Deutschland