Suchen

Industriesteckverbinder

Kunststoff-Gehäuse für leichte schwere Steckverbinder

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Die Flexibilität eines smarten Steckverbindergehäuses

Auch die Verriegelungsbügel lassen sich – wenn sie aus strapazierfähigem Kunststoff gefertigt sind – leicht vom Anbaugehäuse abmontieren, falls ein Austausch oder eine seitenverkehrte Montage der Bügel auf die Tüllenseite ansteht. Metallische Verriegelungsbügel an metallischen Steckverbinder-Gehäusen sind meist vernietet, bei einer Beschädigung der Bügel muss dann häufig das komplette Anbaugehäuse ausgetauscht werden – was ebenfalls mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist.

Hersteller von Maschinen für die smarte Fertigung der Zukunft können schon heute von der Flexibilität eines „smarten“ Steckverbinder-Gehäuses profitieren. Außerdem haben sie die Gewissheit, auch künftig auf Änderungen oder Erweiterungen an der Maschine durch Anpassen der Schnittstelle flexibel zu reagieren.

Bildergalerie

Um auch hinsichtlich der zu übertragenden Leistung, Signale und Daten flexibel zu sein, empfiehlt sich ein System mit modularen Kontakteinsätzen, die zu einem anwendungsspezifischen Steckgesicht zusammengefügt werden. Derartige Systeme – wie etwa Heavycon modular vom Blomberger Hersteller – sind zu den Kunststoffgehäusen der Steckverbinder kompatibel. Entwickelt wurden sie mit der Maßgabe, mit Standard-Komponenten aus der Serienfertigung eine hohe Flexibilität in der Applikation zu ermöglichen (Bild 1).

Kunststoffgehäuse in rauen Umgebungen

Ansaugkrümmer aus Kunststoff steigern die Effizienz moderner Motoren, weil sie das Strömungsverhalten optimieren. Treibstofftanks aus Kunststoff lassen sich nach individuellen Erfordernissen gestalten – dadurch reduziert sich nicht nur das Fahrzeuggewicht, auch der verfügbare Raum lässt sich besser nutzen.

Neben der Automobilindustrie liefert besonders die Luftfahrtindustrie zahlreiche Beispiele für den Einsatz hochwertiger Kunststoff-Verbundwerkstoffe. Der Airbus A380 etwa besteht zu 25% aus Kunststoff, der mit Karbonfasern verstärkt ist. Daraus resultiert eine Verringerung des Kerosinverbrauchs um 15%. Der Kunststoffanteil der Boeing 787 liegt bereits bei 50%, was noch niedrigere Emissionen klimaschädlicher Gase während des Betriebes impliziert.

Ergänzendes zum Thema
Kompatibel stecken, flexibel kombinieren

Die schweren Steckverbinder der Serie Heavycon complete bieten für jede Anwendung die passende Lösung: die Steckverbinder schützen die Schnittstellen und ermöglichen auch unter extremen Bedingungen eine sichere Energieübertragung. Sie widerstehen Schmutz, Wasser, Vi-
brationen sowie hohen mechanischen Belastungen.

Dass glasfaserverstärkte Kunststoffe im industriellen Umfeld auch unter extremen Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen, kann am Applikationsbeispiel der Klemmenkästen gezeigt werden (Bild 2). So setzt etwa die Prozessindustrie schon seit längerem entsprechend zertifizierte Polyester-Boxen in explosionsgefährdeten Bereichen (Schutzart Ex e) ein. Die hier erforderlichen Tests – Schlagfestigkeit, Falltest, Temperaturzyklen – bestehen moderne Industriekunststoffe ebenso gut wie metallische Werkstoffe (Bild 3).

(ID:44645503)