Suchen

Künstliche Intelligenz für eine effizientere Halbleiterfertigung

| Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Die Cloud-basierte Lösung WaferWise vom IT-Dienstleister Tata Consultancy Services wird in der Qualitätskontrolle eingesetzt und erkennt dank KI-Modelle automatisch fehlerhafte Wafer.

Firmen zum Thema

Wafer sind das Ausgangsprodukt für Mikrochips, wie sie in Autos, Smartphones, Computern oder anderen elektronischen Geräten zum Einsatz kommen. Die Qualitätskontrolle beim Herstellungsprozess der Wafer ist dabei von höchster Relevanz.
Wafer sind das Ausgangsprodukt für Mikrochips, wie sie in Autos, Smartphones, Computern oder anderen elektronischen Geräten zum Einsatz kommen. Die Qualitätskontrolle beim Herstellungsprozess der Wafer ist dabei von höchster Relevanz.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Wafer sind das Ausgangsprodukt für Mikrochips, wie sie in Autos, Smartphones, Computern oder anderen elektronischen Geräten zum Einsatz kommen. Die Produktion der Halbleiter erfordert eine enorme Genauigkeit – selbst kleinste Abweichungen wirken sich auf die Endprodukte aus und können hohe Kosten verursachen.

Daher ist die Qualitätskontrolle im Herstellungsprozess von höchster Relevanz. Viele Hersteller setzen allerdings noch auf manuelle Prozesse, die fehleranfällig sind und mit denen sich nur eine begrenzte Anzahl von Wafern kontrollieren lassen.

Bildanalyse während der Herstellung

Der IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) hat eine Lösung zur Qualitätssicherung in der Halbleiterfertigung vorgestellt. TCS WaferWise verwendet benutzerdefinierte KI-Modelle, um Anomalien wie kleinste Unregelmäßigkeiten der Wafer automatisch zu erkennen und zu klassifizieren, indem während des Halbleiterherstellungsprozesses erzeugte Bilder im Nanometerbereich analysiert werden.

Das selbstlernende System verbessert dabei ständig die Genauigkeit. Chiphersteller profitieren durch die Digitalisierung der Qualitätssicherung von besserer Produktqualität und höherem Durchsatz.

Dafür nutzt TCS seine langjährige Branchenerfahrung, Deep Learning und Google Cloud. „Diese Lösung kombiniert die Stärke der Google Cloud mit denen von TCS, um grundlegende Probleme der Halbleiterfertigung zu lösen “, sagt Victor Morales, Managing Director, Partnerships, Google Cloud. „TCS nutzt seine Branchenkenntnisse sowie die Infrastruktur- und KI-Fähigkeiten der Google Cloud, um kritische Prozesse unserer Kunden zu modernisieren und zu vereinfachen.“

(ID:46585273)