Webservice von Microchip

Kostenlose cloudbasierte Entwicklungsplattform für PIC-Mikrocontroller

| Redakteur: Sebastian Gerstl

MPLAB Xpress Development Board: Das für den direkten Einsatz mit der kostenlosen Web-Entwicklungsplattform MPLAB Xpress konzipierte Devkit für 8Bit-PIC-Mikrocontroller kann für eine begrenzte Zeit kostenlos bei Microchip angefordert werden.
MPLAB Xpress Development Board: Das für den direkten Einsatz mit der kostenlosen Web-Entwicklungsplattform MPLAB Xpress konzipierte Devkit für 8Bit-PIC-Mikrocontroller kann für eine begrenzte Zeit kostenlos bei Microchip angefordert werden. (Bild: Microchip)

Microchip bringt seine integrierte Entwicklungsplattform MPLAB ins Web: Das cloudbasierte MPLAB Xpress bietet die bekannten Funktionen der MPLAB X IDE für internetfähige PCs, Laptops oder Tablets. Die Plattform bietet zahlreiche Code-Beispiele, eine Schnittstelle zum MPLAB Code Configurator (MCC) 3.0, integrierte MPLAB XC Compiler, Support für Programmer-/Debugger-Hardware und 10 GByte Online-Speicher mit einem myMicrochip-Account.

Cloudbasierte Hardwareentwicklung wird über den Anschluss jedes USB-fähigen PCs, Laptops oder Tablets an Tools wie das MPLAB-Xpress-Evaluierungsboard unterstützt. Dieses Entwicklungsboard bietet einen integrierten Programmer, eine PIC16F18855 MCU und einen mikroBUS Header für die Systemerweiterung mit MikroElektronikas Click Boards. Die MPLAB Xpress IDE unterstützt auch Microchips Curiosity-Entwicklungsboard, ein Tool mit integriertem Programmer und Debugger, sowie Erweiterungsmöglichkeiten für Add-on-Boards und externe Datenanbindung. Hinzu kommt, dass diese Online-IDE zusammen mit Microchips PICkit 3 In-Circuit Debugger/Programmer verwendet werden kann, der Programmier- und Debug-Funktionen für über 1000 PIC MCUs bereitstellt.

Screenshot eines Beispiels aus der webbasierten Benutzeroberfläche MPLAB Xpress: Entwickler, die bereits mit der desktopbasierten IDE MPLAP X vertraus sind dürften sich in der Menüführung sofort zurechtfinden.
Screenshot eines Beispiels aus der webbasierten Benutzeroberfläche MPLAB Xpress: Entwickler, die bereits mit der desktopbasierten IDE MPLAP X vertraus sind dürften sich in der Menüführung sofort zurechtfinden. (Bild: Microchip)

MPLAB Xpress ist vollkommen webbasiert, eine lokale Installation ist nicht notwendig. Anwender können einen Browser öffnen und Code über den integrierten MPLAB Code Configurator generieren, der sich in MPLAB Xpress einfügt: diese Funktion ist laut Anbieter mit keiner anderen Cloud-basierten IDE möglich. Anschließend lässt sich der Code über den mitgelieferten Simulator testen, dann kompilieren, und schließlich erfolgt das Programmieren und Debuggen der Ziel-MCU. Die Schnitstelle zum MPLAB Code Configurator (MCC) 3.0 ermöglicht ein GUI-basiertes Einrichten der integrierten PIC-MCU-Peripherie sowie automatische Code-Generierung.

Testprojekte und Codebeispiele können auch ohne Nutzeraccount in die webbasierte Entwicklungsplattform geladen und dort getestet und verfiziert werden. Ein Speichern ist allerdings nur mit registriertem myMicrochip-Account möglich. Beispiele können aber auch ohne Konto kompiliert und heruntergeladen werden. In MPLAB Xpress angelegte Projekte lassen sich auch exportieren und offline in MPLAB X weiterbearbeiten.

In der MPLAB Xpress Community können sich Entwickler austauschen und Beispiele offen zur Verfügung stellen. Durch den Ideen- und Wissensaustausch können sich Nutzer bei der Lösung von Problemen gegenseitig helfen und inspirieren. Der Abschnitt „Examples“ bietet durchsuchbaren Zugriff auf MCU-Code, der von Microchips Experten entwickelt und validiert wurde, z.B. Setup, grundlegende Funktionen und Projekte. Entwickler können zu dieser Wissensbasis beitragen, indem sie ihre gespeicherten Projekte für den Rest der Community zugänglich machen.

Für den Anfang bietet die webbasierte Entwicklungsplattform MPLAB Xpress nur Unterstützung für die 8-Bit-PIC-Mikrocontrollerreihe. Eine Erweiterung auf 16-Bit und 32-Bit-MCUs ist für die Zukunft geplant.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.microchip.com/mplab/mplab-xpress.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43868458 / Mikrocontroller & Prozessoren)