Steckverbindergehäuse Korrosionsbeständige Gehäuse für Windkraftanlagen

Redakteur: Kristin Rinortner

Die korrosionsbeständigen Steckverbindergehäuse von Amphenol weisen eine exzellente Korrosionsbeständigkeit auch in extremen Umgebungen auf. Auftretende Spaltkorrosionen durch elektrochemische

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die korrosionsbeständigen Steckverbindergehäuse von Amphenol weisen eine exzellente Korrosionsbeständigkeit auch in extremen Umgebungen auf. Auftretende Spaltkorrosionen durch elektrochemische Reaktionen zwischen verschiedenen Komponenten wie z.B. Bügel, Bolzen und Druckgussteilen wird mit diesen neuen Gehäusen unterbunden. In Labortests wurde eine Salznebelbeständigkeit von mehr als 500 Stunden nach IEC 60512-11-6:2002 für das gesamte System nachgewiesen.

Die hohe Korrosionsbeständigkeit ermöglicht einen Einsatz bei extremen Umgebungsbedingungen wie bei Windkraftanlagen und Bau-/Schienverkehr.

(ID:349291)