mini-I/O-Steckverbinder

Kooperation mit Amphenol FCI

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: TE Connectivity)

TE Connectivity wird gemeinsam mit Amphenol FCI einen neuen mini-I/O-Steckverbinder entwickeln, der EMI-Abschirmung sowie CAT6A-Signalqualität bietet, die zukünftigen industriellen Kommunikationsstandards entsprechen. Beide Unternehmen haben bereits bei der Entwicklung der ursprünglichen mini I/O-Steckverbinderserie zusammengearbeitet, die sich durch ihre platzsparenden kompakten Abmessungen und ihre Vibrationsbeständigkeit in industriellen Umgebungen, einfache Handhabung und lange Lebensdauer auszeichnet. Über diese Eigenschaften verfügt auch die neue Version. Sie wird mit geradem Kabelausgang und R/A-Kabelausgang erhältlich sein. Das neue Entwicklungsprojekt ist ein Zeichen des starken Engagements für die mini I/O-Pro-
duktreihe. TE will die Nutzung von mini I/O-Steckverbin-
dern im industriellen Markt mithilfe einer Entwicklungs-Roadmap, die auf höhere Übertragungsgeschwindigkeiten und im Weiteren auf Lösungen für IP67-Anwendungen ausgerichtet ist, ausbauen. Für Amphenol FCI sind die mini I/O-Steckverbinder für viele Kunden eine wichtige Ergänzung zur mini I/O-Verbindungsplattform, die in Zukunft industrielle Anforderungen unterstützen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44357042 / Verbindungstechnik)