Kontrons FlatClient-Serie

| Redakteur: Margit Kuther

Kontrons FlatClient-Serie: Leistungszuwachs bei Grafik und Performance
Kontrons FlatClient-Serie: Leistungszuwachs bei Grafik und Performance (Bild: Kontron)

Die Panel-PCs der FlatClient-Serie von Kontron mit Intel-Prozessoren der siebten Generation bieten Leistungszuwachs bei Grafik- und Rechenleistung.

Kontron stattet seine Panel PCs der FlatClient-Familie mit den neuen Intel-Core-Prozessoren der siebten Generation aus. Die robusten Panel PCs decken Displaygrößen von 10,4-Zoll (25,7 cm) bis 23,8-Zoll (60,5 cm) Bildschirmdiagonale ab. Sie sind sowohl im 16:9- als auch im 16:10-Breitbildformat sowie im 4:3- und 5:4-Standardformat verfügbar.

Kontron bietet damit aktuelle Prozessor- und Displaytechnologien in Geräten im 4:3- und 5:4-Regular-Format an. Die Geräte der FlatClient-Serie im vollständig aus Metall gefertigten Gehäuse sind mit VESA-Befestigung und als Einbaugeräte erhältlich und wahlweise mit PCAP-, resistivem Touchscreen oder Schutzglas lieferbar und können optional mit RFID-Lesegeräten ausgestattet werden.

Kontrons FlatClient-Panel-PC-Produktfamilie gliedert sich in zwei Linien: Die ECO Line setzt auf Intels Atom-Prozessoren, während in der PRO Line Intels Core-CPUs zum Einsatz kommen. Abhängig vom verbauten Prozessor unterstützen die Kontron-FlatClient-Panel-PCs die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8.1 sowie die Embedded-Varianten Windows 10 IoT und Linux.

Die FlatClient-Modelle sind nach Kundenwünschen anpassbar. So können die Vorder- und Rückseiten der Geräte farblich frei gestaltet und mit individuellen Logos versehen werden. Alle FlatClient-Geräte sind lüfterlos mit hoher Schock- und Vibrationsresistenz und verfügen über ein leicht zu reinigendes, entspiegeltes und kratzfestes Frontglas mit IP65-Schutz.

Die FlatClient-Familie unterstützt die Kontron APPROTECT Security Lösung. Diese sorgt durch einen Security-Chip von Wibu-Systems in Verbindung mit einem passenden Softwareframework für den Schutz von IP-Rechten sowie einen Kopier- und Reverse-Engineering-Schutz. Kontron APPROTECT Licensing ermöglicht darüber hinaus neue Geschäftsmodelle wie ,pay per use', zeitbegrenzte Demoversionen oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen. Für die sichere Anbindung an die Cloud ist zudem ein TPM 2.0 Security Chip integriert. Die Kontron FlatClient Panel PCs sind sowohl CE- als auch cULus-zertifiziert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45119513 / Embedded Boards & PCs)