Sicherheit Konforme Haushaltsgeräte mit XMC-Mikrocontrollern von Infineon

Redakteur: Holger Heller

Die 32-Bit-MCUs der Familien XMC1000 und XMC4000 von Infineon erfüllen die Anforderungen des Standards IEC 60730 Class B. Kostenlose, vom VDE gemäß IEC 60730 zertifizierte Selbsttest-Bibliotheken sind jetzt für beide Baureihen verfügbar.

Firmen zum Thema

Der Standard IEC 60730 zur Einhaltung von Sicherheitsvorgaben gilt seit Oktober 2007 für alle Haushaltsgeräte, die in Europa verkauft werden. Er betrifft elektronische Steuerungen bzw. Motorantriebe in Haushaltsgeräten, wie z.B. in Geschirrspülern, Kühlschränken, Trocknern, Waschmaschinen oder Lüftern. Damit diese Haushaltsgeräte die notwendige Zertifizierung erhalten, müssen die verwendeten MCUs Selbsttest-Funktionen ausführen, die sicherstellen, dass sie immer korrekt arbeiten.

Die Zertifizierung wurde vom VDE durchgeführt, dem deutschen Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. Er ist mit mehr als 36.000 Mitgliedern einer der größten technischen und wissenschaftlichen Verbände Europas und unterhält ein unabhängiges Test- und Zertifizierungs-Institut.

XMC-Hardware-Funktionen für Class B-Anforderungen

Die XMC-MCUs integrieren alle erforderlichen Hardware-Funktionen für Class-B-Anforderungen, wie eine CRC-Engine (Cyclic Redundancy Check) und einen Watchdog-Timer mit einer unabhängigen Clock. Die Bausteine unterstützen Sicherheitsfunktionen gemäß der Class-B-Zertifizierung, wenn man diese Hardware-Funktionen mit der frei verfügbaren Selbsttest-Software-Bibliothek für detaillierte Tests und Diagnosen kombiniert.

Neben den Start-up-Tests, die Reset-Mechanismus, Speichertests (RAM, Flash, ECC und Parität) und Clock-Systemtests (Source, PLL und Oszillatoren) umfassen, und den Core-Tests gibt es auch Runtime-Tests. Die Test-Routinen der CPU und der Peripherie, die von einem Safety-Monitoring-Mechanismus evaluiert werden, entsprechen den Class-B-Anforderungen mit einer hohen Diagnose-Abdeckung. Durch die Modularität des Bibliotheks-Designs lassen sich die Startup- und Runtime-Tests in die Anwendungs- bzw. Kunden-Software einfügen.

Partnerschaft mit Anbieter von Embedded-Systemlösungen

Bei der Class-B-Software-Bibliothek arbeitet Infineon mit dem Unternehmen Hitex Development Tools zusammen, einem Anbieter von Embedded-Systemlösungen. Hitex stellt die Class B-Software-Bibliothek für die XMC-Mikrocontroller zur Verfügung und unterstützt XMC-Anwender bei der Zertifizierung durch den VDE.

Die zertifizierten Class B-Softwarepakete sind für alle Produkte der Mikrocontroller-Familien XMC4000 und XMC1000 verfügbar. Zum Lieferumfang gehören die komplette Software-Bibliothek und die entsprechende Dokumentation.

(ID:42341732)