Leistungsrelais

Konform zur IEC 61010-2-201

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Panasonic)

Mit dem PA-N hat Panasonic ein Power-Relais für Industrieanwendungen auf den Markt gebracht. Das 5 mm schmale Leistungsrelais erfüllt die seit dem 1. April 2016 wirksame IEC- (UL-)Norm hinsichtlich gesteigerter Isolationsanforderungen für programmierbare Steuerungen (z.B. Ein- und Ausgabemodule). Damit ist eine verstärkte Isolation zwischen Spule (SELV/PELV) und Ausgangskreis (Netzspannung AC) sichergestellt. Die technischen Parameter für die Isolationseigenschaften sind definiert durch konstruktive Luft- und Kriechstrecken von min. 5,29 und 5,35 mm, eine Stoßspannungsfestigkeit von 6 kV (1,2/50 µs) sowie eine Spannungsfestigkeit von 3 kV (AC 1 min) zwischen Spulen- und Lastkreis. Das Relais erfüllt die Anforderungen gemäß IEC 61010-2-201 (Überspannungskategorie 2, Verschmutzungsgrad 2, Spannungsniveau 250 V L-N).

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44258452 / Schalter & Relais)