Suchen

Konfektionierte M8/M12-Steckverbinder für's Feld

Redakteur: Kristin Rinortner

Firma zum Thema

(Bild: TE Connectivity)

TE Connectivity hat konfektionierte M8/M12-Steckverbinder für die Datenkommunikation über Feldbusse vorgestellt, die die bisherigen Lösungen für Sensor/Aktor-Verkabelung für industrielle Netzwerke ergänzen.

Die Steckverbinder in A- und B-Kodierung unterstützen Profibus, DeviceNet und CC-Link und bieten mehrere Optionen für unterschiedliche Anforderungen. Die IP67-Steckverbinder mit 360°- Schirmung gewährleisten einen Rundumschutz. Die Produkte haben Kabel mit einem Mantel aus PVC oder halogenfreiem Polyurethan (PUR), die je für Schleppkettenanwendungen oder Torsionsbeanspruchung geeignet sind. Die Kabel stehen in verschiedenen Standardlängen von 0,5 m bis 15,0 m bereit.

Die Steckverbinder können in zahlreichen industriellen Anwendungen und Branchen eingesetzt werden. Hierzu gehören etwa Prozessleitsysteme, Robotik und Automatisierung, Betriebsmittel, Werkzeugmaschinen sowie Materialhandling.

(ID:46324504)