Kondensator-Modul für 259 V

Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

(Bild: HY-LINE)

Supercaps haben hohe Kapazitäten und fast unbegrenzte Lade-/Entladezyklen, die im Gegensatz zu Akkus auch in höchsten Stromspitzen noch zur Verfügung stehen. Doch erreicht ihre zulässige Betriebsspannung als Einzelzelle maximal 3 V. Als Module sind Superkondensatoren dagegen auch für weit höhere Spannungen verwendbar. Die HY-LINE Power Components hat bereits fertig konfigurierte Module unter anderem für Nennspannungen von 5, 16, 24, 48 und 160 V im Sortiment, zusätzlich können kundenspezifisch weitere fast beliebige Spannungswerte konfiguriert werden. Nun kommt ein PCBA-Fertigmodul für 259 V Gleichspannung hinzu: Das PowerStor-Modul von Eaton hat 98% Wirkungsgrad soll bis zu 20 Jahre bei Temperaturen von -40 bis 65 °C ohne Derating funktionieren. Ein Betrieb bis 85 °C ist bei Reduzierung der Maximalspannung auf 220 VDC möglich. Die Nennkapazität beträgt 4,17 F bei einem maximalen ESR von 0,31 Ω und einem Spitzenstrom von 236 A oder 6,25 F bei einem maximalen ESR von 0,25 Ω und einem Spitzenstrom von 316 A. Der Leckstrom beträgt dabei nur 28 mA.

(ID:46388657)