Suchen

Leuchtmittel vermessen Kompaktes photometrisches Messgerät für LED-Leuchten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Kompakter als eine Ulbrichtkugel: Entwickler haben ein photometrisches Multifunktions-Messgerät zum Patent angemeldet, mit dem sich LED-Leuchtmittel vermessen lassen.

Firmen zum Thema

FluxGage ist ein kompaktes Messgerät, um LED-Produkte zu vermessen.
FluxGage ist ein kompaktes Messgerät, um LED-Produkte zu vermessen.
(Bild: Ophir)

LED-Leuchten werden bisher in einer sogenannten Ulbrichtkugel vermessen. Entwickler haben jetzt ein photometrisches Messgerät zum Patent angemeldet, mit dem sich die Leistung von LED-basierten Produkten messen lässt. Dazu gehören der Gesamt-Lichtstrom, das Flimmern und die Farbe. Entstanden ist ein Messsystem, das dreimal kleiner als vergleichbare Sensoren ist, die nach dem Prinzip der Ulbrichtkugel arbeiten.

Unter der Bezeichnung „FluxGage“ hat Ophir Spiricon Europe ein Multifunktions-Messgerät entwickelt, das auf dem Prinzip der sphärischen Lichtausbreitung basiert. Es verfügt über ein Spektrometer für die Messung der spektralen und Farbparameter wie CCT (Correlated Color Temperature), CRI (Color Rendering Index), Duv und Farbwerte sowie einen schnellen Photosensor zur Flimmer-Messung. Es werden keine Fasern benötigt.

Solarmodule als Lichtsensoren

Als Lichtsensoren nutzt die Messlösung Solarmodule, die an den Innenseiten des Gehäuses angebracht sind und so eine Messkavität in 2π-Geometrie schaffen. Die Module sind mit einer schwarzen Beschichtung versehen, die ein dichtes Array feiner Löcher enthält, durch die das Licht einfällt.

Diese Anordnung reduziert weitestgehend die Reflexionen der Solarmodule, dadurch muss das Messsystem insgesamt nur wenig größer sein als das zu prüfende Leuchtmittel. Im Vergleich erfordert ein Ulbricht-Sensor mindestens dreimal größere Abmessungen als die Quelle. Leuchtmittel lassen sich bis zu einer Größe von 610 mm x 450 mm messen.

Eine integrierte Software vereinfacht die Inbetriebnahme und Nutzung, in dem sie alle gemessenen Lichtparameter anzeigt. FluxGage wird über ein USB-Kabel mit dem PC verbunden. Zur Kalibrierung des Systems wird eine kalibrierte, NIST-geprüfte LED-Quelle verwendet.

Informationen zum „FluxGage“ (externer Link)

(ID:44498361)