Suchen

Kompakter Abwärts-Aufwärtswandler mit geringer Ruhestromaufnahme liefert bis zu 2,5 A

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Texas Instruments hat eine aus vier hocheffizienten Abwärts-Aufwärtswandlern mit geringer Ruhestromaufnahme (IQ) bestehende Produktfamilie vorgestellt, die dank kleiner Gehäuse und eines minimalen Aufwands an externen Bauteilen kleine Lösungsmaße ermöglicht.

Firmen zum Thema

Typische Anwendungsbeispiele von Gleichspannungswandlern mit Ruhestromaufnahmen zwischen 11 und 15 µA sind u.a. tragbare Point-of-Sale-Terminals, Verbrauchszähler für Netzinfrastrukturen, drahtlose Sensoren und elektronische Geräte im Handheld-Format.
Typische Anwendungsbeispiele von Gleichspannungswandlern mit Ruhestromaufnahmen zwischen 11 und 15 µA sind u.a. tragbare Point-of-Sale-Terminals, Verbrauchszähler für Netzinfrastrukturen, drahtlose Sensoren und elektronische Geräte im Handheld-Format.
(Bild: Texas Instruments)

Die integrierten, nicht-invertierenden Buck-Boost-Wandler TPS63802, TPS63805, TPS63806 und TPS63810 haben einen Eingangsspannungsbereich von 1,3 bis 5,5 V und einen Ausgangsspannungsbereich von 1,8 bis 5,2 V, sodass sie sich für verschiedenste batteriebetriebene Anwendungen eignen.

Jeder Baustein arbeitet abhängig von den jeweiligen Betriebsbedingungen automatisch im Buck-, Buck-Boost- oder Boost-Modus. Die Footprints der Wandler von 19,5 mm2 bis 25 mm2 sind um bis zu 25% kleiner als bei vergleichbaren Bauelementen. Neben den kompakten Gehäusen resultiert diese Platzersparnis auch aus der Regelungs-Topologie, die mit wenigen externen Mehrschicht-Keramikkondensatoren und winzigen 0,47-µH-Induktivitäten auskommt.

Die Gleichspannungswandler ergänzen das Low-IQ-Power-Management-Portfolio von TI, das mit Ruhestromaufnahmen von 11 bis 15 µA für einen hohen Wirkungsgrad bei geringer Last, minimale Verluste und längere Laufzeiten batteriebetriebener Anwendungen sorgt. Einsatzbeispiele sind u.a. tragbare Point-of-Sale-Terminals, Verbrauchszähler für Netzinfrastrukturen, drahtlose Sensoren und elektronische Geräte im Handheld-Format.

Wichtige Eigenschaften

• Der TPS63802 ist ein Abwärts-Aufwärtswandler mit 2 A Ausgangsstrom und einer Ruhestromaufnahme von nur 11 µA – geeignet für Anwendungen mit gepulster Last wie etwa industrielle IoT-Geräte.

• Der Abwärts-Aufwärtswandler TPS63805 mit ebenfalls 2 A Ausgangsstrom ergibt zusammen mit einem Ausgangskondensator von 22 µF und einer 0,47-µH-Induktivität kleine Lösungsabmessungen von nur 19,5 mm2, was den Anforderungen von Handheld-Industriegeräten und elektronischen Kleingeräten für den Privatgebrauch entspricht.

• 2,5 A Ausgangsstrom bietet der Buck-Boost-Wandler TPS63806, bei dem die Betonung auf ein verbessertes Lastsprungverhalten gelegt wurde, mit einem aggressiven Lastprofil, das nach genauer Regelung verlangt. Beispiele sind Time-of-Flight-Sensoren in Smartphones, Kameras oder Augmented-Reality-Geräte.

• Der Buck-Boost-Wandler TPS63810 mit ebenfalls 2,5 A Ausgangsstrom besitzt ein I2C-Interface für eine dynamische Spannungs-Skalierung entweder über ein Zweidraht-Interface oder den VSEL-Pin. Der Baustein kann damit als Vorregler oder Voltage Envelope Tracker von Systemen fungieren, die man beispielsweise in Smartphones, drahtlosen Hörgeräten oder Ohrhörern findet.

Die Gehäuse und Preise der neuen Abwärts-Aufwärtswandler sind der Tabelle zu entnehmen.

(Bild: Texas Instruments)

TPS63805 und TPS63806 sind im TI Store und bei autorisierten Distributoren in Produktionsstückzahlen lieferbar. Von den Bausteinen TPS63802 und TPS63810 sind Vorserienmuster verfügbar.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46296175)