Spezialdistributor präsentiert seine Sensoren Kompakte Thermistoren mit hoher Genauigkeit

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Auf der diesjährigen SENSOR+TEST wird der Spezialdistributor Endrich Bauelemente erstmals vertreten sein.

Firmen zum Thema

Die FT- und Fµ-Thermistoren aus der Produktion der Semitec Corporation stellt Endrich ebenfalls vor.
Die FT- und Fµ-Thermistoren aus der Produktion der Semitec Corporation stellt Endrich ebenfalls vor.
(Bild: Endrich)

Für Endrich Bauelemente ist dieses Jahr Premiere auf der SENSOR+TEST: Unter den Exponaten befinden sich beispielsweise Hallsensoren von Micronas. Die HAL15xy Sensoren überzeugen mit Betriebstemperaturen bis 170 °C, eine ESD-Festigkeit bis 8 kV sowie der Option interner Selbsttests. Die Winkelsensoren HAL37xy in der patentierten 3-d-Technologie ermöglichen Winkelmessungen auf magnetischer Basis bis 360° oder lineare Wegmessungen bis 40mm. Direkt ins Gehäuse eingebaute Kondensatoren sorgen für ein hervorragendes EMV-Verhalten. Zudem eignen sie sich für höchste Sicherheitsanforderungen aufgrund der Möglichkeit redundanter Ausführungen.

Interessant sind auch die Radarsensoren von RFBeam. Die einfachen Radarsensoren weisen analoge Ausgänge auf. Dabei muss die Signale der Anwender auswerten; er muss die Nutzsignale von den unvermeidlich auftretenden Störsignalen trennen. Die neue Generation von digitalen Radarsensoren K-LD2 von RFbeam übernimmt einen großen Teil dieser schwierigen Aufgabe. Durch interne Digitalisierung der Messsignale und Auswertung über FFT erhält der Anwender ein aufbereitetes, von Störungen bereinigtes Signal, was die Entwicklung drastisch vereinfacht und beschleunigt.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Temperatursensoren. Hier sind Messungen oft komplex, denn nicht nur die Einsatztemperaturen werden mit bis zu 1000 °C und höher extremer, sondern auch die Anforderungen wie an das Gehäuse, die Dichtheit oder die Isolation. Mehr und mehr werden auch kundenspezifische Versionen als Plug-and-play-Lösungen angeboten, die auf die jeweiligen Anforderungen der Kundenapplikationen abgestimmt sind.

Thermistoren mit hoher Genauigkeit

Die FT- und Fµ-Thermistoren aus der Produktion der Semitec Corporation stellt Endrich ebenfalls vor. Für die FT-Serie wird ein komplett anderer Herstellungsprozess = Physical Vapor Deposition angewandt als für herkömmliche Thermistoren, die auf klassischer Keramik-Technik basieren. Das Ergebnis sind Microchip-NTCs mit Abmessungen von 1,0 mm x 0,5 mm x 0,15 mm. Neben der Genauigkeit zwischen 0 und 70 °C beträgt die Toleranz 0,2 °C.

(ID:44705542)