Bandpassfilter

Kleines Bauteil mit hoher Dämpfung

18.11.2008 | Redakteur: Andreas Mühlbauer

TDK hat einen Mehrschicht-Bandpassfilter für 2,4-GHz-Wireless-LAN- und Bluetooth-Geräte vorgestellt. Er hat die Abmessungen 1,6 mm × 0,8 mm und die selben verlustarmen und hochdämpfenden

TDK hat einen Mehrschicht-Bandpassfilter für 2,4-GHz-Wireless-LAN- und Bluetooth-Geräte vorgestellt. Er hat die Abmessungen 1,6 mm × 0,8 mm und die selben verlustarmen und hochdämpfenden Eigenschaften wie vorangehende TDK-Produkte, zeichnet sich jedoch durch ein Profil von lediglich 0,55 mm und eine im Vergleich zu Standardfiltern von 2,0 × 1,2 mm fast 50%-ige Reduktion des x-y-Volumens aus.

Dank eines interdigitalen High-Q-Resonators ist es möglich, die Resonanzfrequenz äußerst präzise zu wählen. Der Filter unterstützt hochpräzise Systemleistung und ist daher ideal für die drahtlose Kommunikation geeignet.

Das neue Design trägt auf Grund seines niedrigen Einfügungsverlusts zu geringerem Stromverbrauch bei.

Der Filter hat einen maximalen Einfügungsverlust von 2,5 dB bei 2400 bis 2500 MHz mit einer minimalen Dämpfung von 40 dB bei 1920 bis 1980 MHz, 25 dB bei 2110 bis 2170 MHz und 30 dB bei 4800 bis 5000 MHz.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 279567 / Passive Bauelemente)