Machine-to-Machine-Kommunikation Kleine 3G-Module mit SIM

Redakteur: Lea Drechsel

Telit Wireless Solutions, ein globaler Anbieter hochwertiger Machine-to-Machine-(M2M)-Lösungen, erweitert mit dem Modul UE866 seine Produktpalette um das bislang kleinste 3G-Mobilfunkmodul des Unternehmens.

Firmen zum Thema

Die einheitliche Bauweise der xE910-Reihe sorgt für Pinkompatibilität mit Telits OTA-Schnittstellen.
Die einheitliche Bauweise der xE910-Reihe sorgt für Pinkompatibilität mit Telits OTA-Schnittstellen.
(Bild: Telit Communications PLC)

Das Modul integriert leistungsstarke und zuverlässige Firmware und ist vollständig Pin-kompatibel mit der GE866-Baureihe für eine einfache Migration von 2G- zu 3G.

Die Technik stellt Langzeitverfügbarkeit und eine kompakte Bauweise sicher. Damit eignet sich das UE866 für Telematikanwendungen. Zusätzlich ergänzt das 3G-Modul UE910 die xE910-Baureihe. Das Modul ist optional mit integrierter SIM erhältlich. Die einheitliche Bauweise der xE910-Reihe sorgt für Pinkompatibilität mit Telits OTA-Schnittstellen.

Breit angelegte Unterstützung

Die Module unterstützen verschiedene Datenübertragungsraten, Wireless-Techniken und Mobilfunkstandards wie GSM, GPRS, UMTS, HSPA+, 1xRTT, EV-DO und LTE. Sie werden dank des geringen Konfigurations- und Erweiterungsaufwands über OTA-Schnittstellen zu Netzwerken verbunden. Die optional integrierbare SIM des UE910-Moduls ist mit vorinstallierter m2mAIR-Mobile-Konnektivität und weiteren Standards erhältlich.

(ID:43149698)