KI und Machine Learning: Fachwissen

Jetson Nano: Künstliche Intelligenz für die Massen

Jetson Nano: Künstliche Intelligenz für die Massen

472 GFLOPS für 99 US-Dollar: Nvidias neue CUDA-X-Computing-Plattform Jetson Nano soll die Einstiegshürden für KI-Projekte drastisch nach unten verschieben. Das Produkt spricht das Millionenheer an Makern und Technologiefans an – aber auch professionelle Embedded Designer etwa in Start-Ups. lesen

KI in der Qualitätskontrolle: Wenn kein Detail übersehen werden darf

KI in der Qualitätskontrolle: Wenn kein Detail übersehen werden darf

Noch trifft bei der optischen Qualitätskontrolle meist der Mensch die Entscheidungen. Doch es gibt jetzt Machine-Vision-Technologien, die Fehler zuverlässiger erkennen als der Mensch. lesen

Integration von KI in industriellen Mensch-Maschine-Schnittstellen

Integration von KI in industriellen Mensch-Maschine-Schnittstellen

KI verbessert moderne Mensch-Maschine-Schnittstellen, lässt aber deren Bedarf an die Rechenleistung nach oben schnellen. Das hat Auswirkungen auf die verwendeten Mikrocontroller und Prozessoren. lesen

Neue Gründergeneration nutzt wissensbasierte Technologien

Neue Gründergeneration nutzt wissensbasierte Technologien

KI (Künstliche Intelligenz) und ML (Maschinelles Lernen) beflügeln nicht nur in den USA eine junge Gründergeneration. Das Gleiche gilt für Deutschland. Viele Ideen zielen darauf, industrielle Prozesse effektiver zu machen. lesen

Autonomes Fahren: Automobilhersteller und Osram investieren in KI-Start-up

Autonomes Fahren: Automobilhersteller und Osram investieren in KI-Start-up

Verschiedene Automobilhersteller wie BMW und Toyota sowie Osram investieren insgesamt 25 Mio. US-Dollar in das Start-up Recogni. Dieses entwickelt leistungsstarke und energieeffiziente Prozessoren für Künstliche Intelligenz zum autonomen Fahren. lesen

Künstliche Intelligenz und Ethik

Künstliche Intelligenz und Ethik

Im EU-Parlament möchte sich Ursula von der Leyen für mehr Ethik in der Digitalisierung einsetzen. Wie wichtig Werte im digitalen Zeitalter sind, bestätigt auch eine Studie des Capgemini Research Institute. Demnach ist Ethik bei Künstlicher Intelligenz entscheidend für das Vertrauen der Öffentlichkeit in Unternehmen. lesen

Künstliche Intelligenz wird zum Wachstumskatalysator der Chipindustrie

Künstliche Intelligenz wird zum Wachstumskatalysator der Chipindustrie

Die globale Halbleiterindustrie wird nach ihrem aktuellen Umsatzrückgang im Jahr 2019 schon ab 2020 wieder deutlich wachsen. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Vor allem spezialisierte Chips für KI-Anwendungen sollten den Umsatz antreiben. lesen

Microsoft investiert 1 Milliarde US-Dollar in OpenAI

Microsoft investiert 1 Milliarde US-Dollar in OpenAI

OpenAI und Microsoft haben eine Partnerschaft zum Aufbau neuer Azure-KI-Supercomputing-Technologien geschlossen. Microsoft wird damit der bevorzugte Partner von OpenAI für die Kommerzialisierung neuer KI-Technologien. lesen

KI im Biergarten

KI im Biergarten

Rebecca Johnson arbeitet bei der zentralen Siemens-Forschung und ist Expertin für künstliche Intelligenz. Im Interview erklärt sie ihre Sicht auf die Zukunftstechnologie und warum ein Digital Companion im Biergarten natürlich bairisch spricht. lesen

Präzisere Gewittervorhersage dank Künstlicher Intelligenz

Präzisere Gewittervorhersage dank Künstlicher Intelligenz

Gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienst arbeiten Informatikprofessor Jens Dittrich und sein Doktorand Christian Schön von der Universität des Saarlandes an einem KI-basierten System, das Gewitter genauer als bisher vorhersagen soll. lesen

Bosch plant „AI Campus“ in Tübingen

Bosch plant „AI Campus“ in Tübingen

Bosch plant rund 35 Millionen Euro in einen Campus zur angewandten Forschung an künstlicher Intelligenz zu investieren. Bis zu 700 KI-Experten sollen dort künftig arbeiten. lesen

TEMPO: Ein Server für die Hosentasche

TEMPO: Ein Server für die Hosentasche

Gesichtserkennung und Big-Data-Analysen sollen künftig auch ohne Rechenzentrum-Anbindung funktionieren: Im Projekt „TEMPO” arbeiten 20 europäische Firmen und Institute an der Entwicklung neuromorpher Chips, um komplexe KI-Algorithmen direkt in mobilen Geräten zu ermöglichen. lesen

Mitentwickler der Künstlichen Intelligenz geehrt

Mitentwickler der Künstlichen Intelligenz geehrt

Der Mann, der der Künstlichen Intelligenz zum Denken verhalf, wird ausgezeichnet: Bernhard Schölkopf erhält den Körber-Preis für seine mathematischen Verfahren, die die KI, wie wir sie heute kennen, ermöglichen. lesen

Intelligence of Things: 27 Mio. US-Dollar für neuartigen KI-Chip

Intelligence of Things: 27 Mio. US-Dollar für neuartigen KI-Chip

Neuroblade entwickelt eine Technologie zur Beschleunigung von KI-Algorithmen durch Nachahmung des menschlichen Gehirns. Der Ansatz soll eine enorme Leistungssteigerung ermöglichen – und gleichzeitig Kosten, Stromverbrauch und Platzbedarf von KI-Lösungen reduzieren. lesen

MLPerf Inference 0.5: Erste Benchmark für KI-Inferenz veröffentlicht

MLPerf Inference 0.5: Erste Benchmark für KI-Inferenz veröffentlicht

Das MLPerf Konsortium, ein Zusammenschluss aus 40 in der KI-Forschung tätigen Unternehmen und Universitäten, hat mit MLPerf Inference 0.5 die weltweit erste Benchmark veröffentlicht, die die Leistung von KI in Servern und Endgeräten bestimmen soll. lesen

Embedded-KI mit 8,8 TOPS/W dank neuer Processing-in-Memory-Architektur

Embedded-KI mit 8,8 TOPS/W dank neuer Processing-in-Memory-Architektur

Eine neue Processing-in-Memory-Technologie für Embedded-Anwendungen soll KI-Berechnungen deutlich beschleunigen und gleichzeitig sehr wenig Strom verbrauchen. Renesas zielt damit auf den wachsenden Markt für intelligente Endpunkte. lesen

Selbstlernender Algorithmus soll Maschinenstillstände verhindern

Selbstlernender Algorithmus soll Maschinenstillstände verhindern

Forscher des Fraunhofer IPA haben ein Analysetool entwickelt, das dank selbstlernender Algorithmen Defekte in schnelltaktenden Fertigungsanlagen findet, bei der Fehlerbehebung unterstützt und ein automatisiertes Maschinen-Benchmarking durchführt. Nun machen sich die Wissenschaftler mit dieser Technologie selbstständig. lesen

Industrie und Wissenschaft schließen sich für KI-Anwendungen zusammen

Industrie und Wissenschaft schließen sich für KI-Anwendungen zusammen

Unternehmen und wissenschaftliche Institutionen haben in Magdeburg das „Centrum für Industrielle Intelligenz“ gegründet. Dort soll zukünftig an Künstlicher Intelligenz für den Einsatz in der Industrie geforscht werden. lesen

Maschinelles Lernen direkt auf dem eingebetteten System

Maschinelles Lernen direkt auf dem eingebetteten System

Forscher des Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS haben eine sensornahe Künstliche Intelligenz für Mikrocontroller und eingebettete Systeme entwickelt, die ein voll konfigurierbares künstliches neuronales Netz umfasst. Hierbei steht nicht Big Data im Fokus, sondern Mikrointelligenz – beispielsweise für Handschriften- und Gestenerkennung. lesen

KI-Technologie im internationalen Vergleich: Wo steht Deutschland?

KI-Technologie im internationalen Vergleich: Wo steht Deutschland?

Was ist der weltweite technische Stand in KI und Machine Learning – und wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Der Beitrag zeigt unter anderem auf, was heute schon mit optimierten CNN-Netzwerken möglich ist und was wir in der nächsten Generation erwarten können. lesen

Karriere

FAULHABER Antriebssysteme

Mechaniker / Mechatroniker (m/w/d) für Werkzeugbau mit CAD/CAM-Kenntnissen

FAULHABER entwickelt und produziert mit der Innovationskraft und dem Engagement von über 2.000 Mitarbeitern Antriebssysteme. ...

GLYN GmbH & Co. KG

(Junior) Product Manager (m/w/d) für den Bereich Displays und Touch-Technologien

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Zentrale in Idstein: Ihre Aufgaben: ...

Firmen stellen vor: Produkte

Syslogic GmbH

COM Board CoreExpress (Computer-on-Module)

Embedded-CoreExpress-Modul mit Intel-Atom-E6x0T-Prozessor 24/7 Dauerbetrieb · Lüfterlos · Wartungsfrei · Kompromisslos embedded Wichtiges Merkmal der Syslogic Computer-on-Module (COM Boards) ...

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH

Serviceleistungen

Individualität hat viele Fassetten und Gesichter. Deshalb bieten wir Ihnen einen umfassenden Komplettservice. ...

ET System electronic GmbH

DC-Quellen - LAB/HP Professional Line 5 kW – 1MW

5 kW – 1 MW, Spannung bis 1.500 V, Strom bis 50.000 A, ab 19" x 3 HE x 620 mm

Firmen laden ein: Events

TRILUX GmbH & Co. KG

Veranstaltungen

Alle Veranstatlungen von Trilux im Überblick

Schulz-Electronic GmbH

Design&Elektronik Batterieforum München

http://www.batterien-entwicklerforum.de

Firmen stellen vor: News

Eurocircuits GmbH

5 Arbeitstage als Standardlieferzeit

Standardlieferzeit für unsere STANDARD, DEFINED Impedance, ...

ET System electronic GmbH

Produktneuheit Bidirektionale DC Quellen LAB/HPR 5 kW - 210 kW

Bei der neuen Baureihe LAB/HPR von ET System electronic handelt es sich um eine digital gesteuert und geregelte Bidirektionale DC-Quelle; ...