Touchdisplay Kapazitiver Touch und optisches Bonding

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Dank Optical Bonding lässt sich das TFT-Display von Densitron problemlos ablesen. Außerdem ist das Modul mit kapazitivem Touch ausgerüstet.

Firma zum Thema

Ein optisch gebondetes Display mit kapazitivem Touch bietet Densitron mit der IPS-Serie an.
Ein optisch gebondetes Display mit kapazitivem Touch bietet Densitron mit der IPS-Serie an.
(Bild: Densitron)

Densitron stellt ein IPS Industrie-TFT-Display vor, eine Variante des 2,4'' mit QVGA-Auflösung und integriertem PCAP-Touch sowie Optical Bonding. Das Display wird mit Densitrons Solisbond optisch rein verklebt. Der verbaute PCAP-Controller ermöglicht es, das Display mit Handschuhen zu bedienen, sodass es neben 19-Zoll-Racks oder professionellen Handheldgeräten auch in rauen Außenanwendungen eingesetzt werden kann. Wegen der Rundum-Ablesbarkeit von IPS-TFT-Panels kann das Display entweder in Hoch- oder Querformat-Orientierung verbaut werden. Es bietet aus allen Betrachtungswinkeln hohe Kontrastwerte und Brillanz. Während Displays dieser Größe oft nur für kurze Zeit verfügbar sind, kann der Herstelle eine langfristige Lieferbarkeit zusichern.

Das Display wird bereits in verschiedenen Marktsegmenten eingesetzt. Beispielsweise für Broadcast- und Handheld-Messinstrumente, wo großer Wert auf eine optimierte Optik und Qualität gelegt wird. Das Format hat sich für viele schon als Industrie-Standard etabliert, vor allem in 19-Zoll-Rack Anwendungen, wo die Bauhöhe eine wichtige Rolle spielt. Das Deckglas lässt sich über den PCAP-Sensor kundenspezifisch anpassen, damit es bündig in das Endprodukt integriert wird. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Diverse Formen, Ausschnitte oder Löcher, Bedruckung von Rahmen und Logos. Die Techniker unterstützen den Kunden bei der Integration.

(ID:44696830)