Joystick-Controller steuert vier analoge Achsen

| Redakteur: Hendrik Härter

Mit dem Joystick-Controller lassen sich bis zu vier analoge Achsen ansteuern und pro Achse mit 12 Bit auflösen.
Mit dem Joystick-Controller lassen sich bis zu vier analoge Achsen ansteuern und pro Achse mit 12 Bit auflösen. (Bild: Code Mercenaries)

Bis zu vier analoge Achsen kann der Joystick-Controller JoyWarrior28A12L steuern.

Mit dem JoyWarrior28A12L von Code Mercenaries steht ein Controller für vier analoge Achsen zur Verfügung, der pro Achse mit 12 Bit auflöst. Damit lassen sich Joysticks mit verschiedenen Sensortechniken anschließen. Wahlweise können acht Tasten direkt oder 16 Tasten in einer 4x4-Matrix angeschlossen werden.

Dazu kommen vier digitale Ausgänge, die zur Ansteuerung von LEDs verwendet werden können und dafür verschiedene Blinkmodi unterstützen. Für digitale Joysticks, also Schalterjoysticks, steht der JoyWarrior28GP32 zur Verfügung. Vier Schalter dienen zur Richtungssteuerung. Er kann zwölf Tasten direkt oder 32 Tasten in einer 8x4-Matrix bedienen. Zusätzlich verfügt der JoyWarrior28GP32 über eine Mausfunktion. Dank einer Beschleunigungskurve ist es möglich, trotz der Bedienung mittels Schaltern den Mauscursor präzise zu steuern.

Hauptsächlich für Mausemulation ist der dritte Chip gedacht, der daher den Namen MouseWarrior28H8L trägt. Wie der JoyWarrior28A12L verfügt er über vier Achsen und vier digitale Ausgänge. Bis zu sechs Tasten können angeschlossen werden. Die Achsen werden mit 8 Bit aufgelöst und der MouseWarrior28H8L kann jederzeit zwischen dem Maus- und dem Joystickmodus wechseln. Dabei stehen für den Mausmodus die über Pins abschaltbaren Funktionen des automatischen Kalibrierens und dynamischen Rezentrierens zur Verfügung. So kann ein Driften des Cursors durch Abweichen der Nullage des Joysticks verhindert werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45530563 / HMI)