Keramikkondensatoren Jetzt mit erweitertem Kapazitätsbereich

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Kemet hat den Kapazitätsbereich seiner Goldmax-Keramikkondensatoren erweitert (Vertrieb: Rutronik).

Firmen zum Thema

Ein Goldmax-Keramikkondensator: Die Typen C320, C322, C323, C326 sowie C328 sind nun mit erweitertem Kapazitätsbereich verfügbar.
Ein Goldmax-Keramikkondensator: Die Typen C320, C322, C323, C326 sowie C328 sind nun mit erweitertem Kapazitätsbereich verfügbar.
(Bild: Rutronik)

Die Kapazitätserweiterungen sind bei den Goldmax-Typen C320, C322, C323, C326 sowie C328 verfügbar. Der 50-V-Kapazitätsbereich ist neu von 1,2 bis 2,2 µF. Die Rastermaße betragen 2,54 und 5,08 mm.

Wenn robuste und zuverlässige Bauteile gefragt bieten sich die Goldmax-Keramikkondensatoren mit radialen Drahtkonfigurationen im X8L-Dielektrikum-Portfolio in Commercial und Automotive Grade an, deren Kapazitätsbereich nun erweitert wurde. Diese Kondensatoren sind besonders zuverlässig und eignen sich deshalb bestens für den Einsatz in Automotive-Schaltungen oder generell bei Hochtemperaturapplikationen.

Der X8L verfügt über eine zeit- und spannungsabhängige Kapazität. Hervorzuheben ist die minimale Kapazitätsänderung in Relation zur Umgebungstemperatur von bis zu 125 °C. Jenseits von 125 °C zeigtder X8L eine größere Kapazitätsänderung. Diese ist auf ±15 % von –55 °C bis 125 °C und +15 % / –40 % von 125 °C bis 150 °C begrenzt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47723451)