Suchen

Autonomes Fahren Japanisches Startup strebt für 2020 selbstfahrenden Taxiservice an

| Autor / Redakteur: Sebastian Gerstl / Sebastian Gerstl

Robot Taxi Inc, ein Joint Venture zwischen dem mobilen Internetanbieter DeNA und Robotik-Entwickler ZMP, hat angekündigt, in Kürze südlich von Tokio Fahrtests für einen autonomen Taxidienst aufzunehmen. Ziel ist, den Dienst zu den Olympischen Spielen 2020 im eigenen Land offiziell in Betrieb zu nehmen.

Firma zum Thema

Robot Taxi: Das japanische Start-Up strebt an, rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2020 im eigenen Land einen autonom fahrenden Taxidienst anbieten zu können.
Robot Taxi: Das japanische Start-Up strebt an, rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2020 im eigenen Land einen autonom fahrenden Taxidienst anbieten zu können.
(Bild: Robot Taxi Inc. / YouTube)

Laut Angaben des Wall Street Jorunals hat die Landesregierung des südlich von Tokio gelegenen Bezirks Kanagawa angekündigt, dass die autonomen Fahrtests noch 2016 dort starten sollen. Für den Anfang sollen 50 Personen innerhalb des Verwaltungsbezirks die selbstfahrenden Taxis nutzen können, um damit zwischen ihren Wohnungen und örtlichen Lebensmittelgeschäften pendeln zu können. Die Fahrzeuge von „Robot Taxi“ werden dabei zunächst Wege von etwa drei Kilometern Länge selbsttätig zurücklegen, was auch Streckenabschnitte auf einigen innerörtlichen Hauptverkehrswegen enthalten soll.

Bei Robot Taxi handelt es sich um ein Joint Venture zwischen zwei japanischen Firmen, dem mobilen Internetanbieter DeNA und dem Robotik-Unternehmen ZMP, welches auch schon in Zusammenarbeit mit Sony autonome Drohnen entwickelt hat. Das Startup kündigte an, bis zum Jahr 2020 die fahrerlosen Taxis kommerziell einsatzfähig machen zu wollen. Damit würde der autonome Taxidienst rechtzeitig zu den Olympischen Spielen im eigenen Land zur Verfügung stehen. Dabei sollen vor allem Gegenden von dem Fahrdienst profitieren, die von den Eisenbahn- und Busnetzen wenig erschlossen sind.

Die japanische Regierung fördert das Projekt als Teil seiner Initiative, Innovationen und Startups im eigenen Land voranzutreiben. Das Robot Taxi tritt damit in direkte Konkurrenz zu Google, die im Juli diesen Jahres in Texas autonome Fahrtests aufgenommen haben.

Mehr Informationen (vorläufig nur auf japanisch) finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.robottaxi.com.

(ID:43638215)