Pro und Contra Ist die LED in der Straßenbeleuchtung unschlagbar?

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

LEDs in der Straßenbeleuchtung werden in Zukunft für viele Kommunen und Städte interessanter. Sie bieten vergleichbare oder bessere Farbwiedergabewerte und ihr Licht ist gerichtet. Doch ist die LED unschlagbar?

Firmen zum Thema

LEDs in der Straßenbeleuchtung. Sind sie wirklich unschlagbar? (Foto: Beka)
LEDs in der Straßenbeleuchtung. Sind sie wirklich unschlagbar? (Foto: Beka)

Die ELEKTRONIKPRAXIS wollte es genau wissen und bat zwei Experten, das Für und Wider einer LED in der Straßenbeleuchtung zu beleuchten. Die LED bietet in Sachen Licht viele Vorteile. Genannt seien hier die gleichmäßige Helligkeit, Blendfreiheit oder Sicherheit dank des gerichteten Lichts. Für den Applikatinsingenieur Janick Ihringer von Osram Opto Semiconductor steht ganz klar fest: Die LED wird in Zukunft unsere Straßen beleuchten.

Doch ist sie wirklich so konkurrenzlos? LED-Straßenlampen sind technologiebedingt vergleichsweise kompliziert und damit teurer. Hier sei vor allem der Design- und Fertigungsaufwand für Reflektoren und die Lampen-Köpfe genannt. Das zumindest behauptet unser zweiter Experte: Robert Moser, technischer Berater in Österreich, der sich für die e³-Plasmalampen stark macht. Lesen Sie auf den nächsten Seiten Pro und Contra.

(ID:32383900)