Schalter IP67-Schalter für 5.000.000 Schaltzyklen

Redakteur: Margit Kuther

Mit 5.000.000 zugesicherten Schaltzyklen soll der Short-Travel Keyswitch von SAB Biwin weit mehr als die gebräuchlichen 1.000.000 Zyklen ermöglichen (Vertrieb: wts).

Firmen zum Thema

Short-Travel Keyswitch: mit IP67 und mit und ohne Stößel (Vertrieb: wts // electronic)
Short-Travel Keyswitch: mit IP67 und mit und ohne Stößel (Vertrieb: wts // electronic)
(Bild: wts)

Bei Industrieanwendungen im 24-Stunden-Einsatz können über einen Produktlebenszyklus von ca. sieben Jahren ohne weiteres fast 2000 Schaltzyklen pro Tag umgesetzt werden.

Die TR-Serie findet insbesondere Anwendung in der Automobilbranche, dem Maschinen- und Anlagenbau, in der Mess-Steuer-Regel-Technik und in der Elektromedizin.

Da der Schalter IP67-spezifiziert ist, kann er in staubreichen und nassen Umgebungen eingesetzt werden, z.B. in Bediensteuerungen in staubintensiven Produktionsanlagen oder im Outdoorbereich.

Die Betriebstemperatur reicht von -40 °C bis 80 °C. Die Schaltspannung ist bis 42 V und 100 mA ausgelegt. Die Betätigungskraft der Standardvariante liegt bei 3,5 N.

Der TR8 hat eine Grundfläche von 8 mm x 8 mm, beim TR12 beträgt die Grundfläche 8 mm x 11 mm. Für jedes Modell gibt es SMT- oder THT-Varianten. Die Bauhöhe ist durch den Einsatz von Stößeln variabel. Drei Stößelvarianten sind Standardgrößen, kundenspezifische Lösungen sind ebenfalls möglich.

(ID:44787335)