Runde Displaymodule IP-geschützt und mit eigener Software für runde Anzeigen

Vier runde TFT-Displays für das Digital Signage und eine spezielle Software für runde Displays: Die Serie POS-I-PRO sind IP-geschützt, haben eine Diagonale von 3,4 Zoll und eine Auflösung von 800 x 800 Pixel.

Firmen zum Thema

Runde Displaymodule: Die Serie POS-I-PRO sind IP-geschützt und teilweise mit einem Raspberry Pi 4B ausgestattet.
Runde Displaymodule: Die Serie POS-I-PRO sind IP-geschützt und teilweise mit einem Raspberry Pi 4B ausgestattet.
(Bild: Tom Trenkle/Distec)

IP-geschützt und rund: Die TFT-Display-Baureihe POS-I-PRO des Herstellers Distec umfasst vier Ausbauvarianten mit einer Bildschirmdiagonale von 3,4 Zoll bei einer Auflösung von 800 x 800 Pixel und einer Helligkeit von 350 cd/m².

Alle vier Modelle lassen sich mit bis zu zehn Fingern über den PCAP-Touchscreen mit chemisch gehärtetem Deckglas bedienen. Die Basisvariante POS-I-034-00-PRO-V1 ist in einem pulverbeschichteten Aluminiumgehäuse verbaut. Ein O-Ring dichtet das Display frontseitig nach IP65 gegen Staub und Strahlwasser ab. Bereit steht ein Mini-HDMI-Anschluss sowie ein USB-C-Anschluss für Touch und Stromversorgung.

Raspberry Pi 4B

Beim POS-I-034-00-PRO-V2 sind zusätzlich Kabel mit jeweils einer Länge von einem Meter enthalten und über eine Zugentlastung gesichert. Die Variante V3 bietet einen Raspberry Pi 4B im eigenen Gehäuse mit passiver Kühlung und kann abgesetzt von der Display-Einheit verbaut werden.

Mit der PRO-V4 ist schließlich ein vollintegriertes HMI erhältlich. Sowohl die Displayeinheit als auch der Raspberry Pi sind im Gehäuse auf einem Einbaurahmen montiert. Bohrungen, Ausbrüche und Gewinde erlauben eine einfache Integration.

Klassische Betriebssysteme schneiden den Desktop auf einem runden Display ab. Basierend auf der Software „Embedded Wizard“ steht zusammen mit den Geräten ein Grundgerüst für echte runde Anzeigen bereit.

Die Grundbefehle für die Einbindung des Touchscreens wie Wischgesten und Klickmodi sind Teil des Pakets. Auf Wunsch sind auch kleinere und größere Modelle des POS-I-PRO auf Projektbasis realisierbar. Die POS-I-PRO-Serie erfüllt die Anforderungen der neuen EU-Ökodesign-Richtlinie. Distec fertigt die Geräte in Deutschland.

(ID:47821481)