Fachartikel

5G markiert den Aufbruch zu neuen Ufern

5G markiert den Aufbruch zu neuen Ufern

In den Mobilfunknetzen steht mit 5G in den nächsten Jahren eine grundlegende Umwälzung an. Die Entwicklungen dazu sind in vollem Gange. Open-Source-Technologien spielen dabei sowohl in den Kern- und den Zugangsnetzen als auch bei IoT-Anwendungsszenarien eine entscheidende Rolle. lesen

Warum die Sicherheitsbranche das Internet der Dinge braucht

Warum die Sicherheitsbranche das Internet der Dinge braucht

In einigen Branchen treten Trends zyklisch immer wieder auf. So wird zum Beispiel Kleidung nach zehn oder zwanzig Jahren plötzlich wieder modern. Manchmal gilt das auch für die Welt der Technik. Alte Ideen tauchen häufig in neuem Gewand wieder auf, wie zum Beispiel das Konzept hinter dem Internet der Dinge (IoT). lesen

Datenfluss: Vom Sensor direkt in die Cloud

Datenfluss: Vom Sensor direkt in die Cloud

Daten aus dem Produktionsumfeld schneller und universal verfügbar zu machen, darum geht es im Kern von Industrie 4.0. Die Informationen sollen von unterschiedlichen Quellen auf der Feldebene eingesammelt und mit zentralen Datenpools verknüpft werden. So können neue Erkenntnisse gewonnen werden und die viel diskutierten Mehrwerte und neuen Geschäftsmodelle erst entstehen. lesen

8 Dinge, die Sie jetzt über die DSGVO wissen müssen

8 Dinge, die Sie jetzt über die DSGVO wissen müssen

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Damit werden die Datenschutzregeln für Unternehmen und Behörden deutlich strenger. Viele bisherige Datenschutzmaßnahmen müssen hinterfragt, aktualisiert oder erweitert werden. lesen

Die vernetzte Welt ohne menschlichen Faktor

Die vernetzte Welt ohne menschlichen Faktor

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie wir Menschen die Biometrie nutzen, um zu entscheiden, wem wir vertrauen. Aber wie wissen Maschinen, ob sie einander vertrauen können? lesen

Das IT-Gütesiegel für internetfähige Gerät kommt

Beschaffung & IT-Sicherheit

Das IT-Gütesiegel für internetfähige Gerät kommt

Die Bundesregierung plant die Einführung eines freiwilligen ­IT-Gütesiegels. Bürger und öffentliche Einrichtungen sollen damit beim Kauf internetfähiger Geräte unterstützt werden. lesen

Digitalisierung: Kommt das große Jobabbau-Programm?

1000 Personalleiter befragt

Digitalisierung: Kommt das große Jobabbau-Programm?

Kein Unternehmen in Deutschland wird sich der Digitalisierung entziehen können. Trotzdem ist die Gefahr, dass in großem Stil Stellen wegrationalisiert werden, nicht sehr ausgeprägt. Eher sieht man man in der Digitalisierung eine Chance für neue Geschäftsmodelle und Wachstum. lesen

Studie: Spezielle „Robotergesetze“ sind unnötig

Studie: Spezielle „Robotergesetze“ sind unnötig

Autonome Roboter, künstliche Intelligenz und selbstfahrende Automobile tangieren auch das Recht. Eine neue Studie der Universität Passau zeigt, dass es zwar im Detail Regelungsbedarf gibt, spezielle „Robotergesetze“ aber nicht erforderlich sind. lesen

Diese Netztechnologien prägen die Smart Cities

Diese Netztechnologien prägen die Smart Cities

Autonome Smart Devices, oft eingesetzt an schwer zugänglichen oder entlegenen Orten, zeigen die Grenzen aktueller Funktechnologien. Doch es stehen Lösungen bereit. lesen

Konsortium für Automotive Big Data gegründet

Konsortium für Automotive Big Data gegründet

Der Kommunikationstechnikkonzern Ericsson hat gemeinsam mit weiteren Technologie- und Industrieunternehmen das Automotive Edge Computing Consortium gegründet. Dieses soll die Entwicklung einer Infrastruktur für vernetzte Fahrzeuge vorantreiben. lesen

BKA warnt: IoT-Geräte öffnen Hackern Tür und Tor

BKA warnt: IoT-Geräte öffnen Hackern Tür und Tor

Wer IoT-Geräte in sein Netzwerk bringt, ahnt womöglich nicht, welche Türen er damit alles öffnet. Cyber-Crime-Experten berichten von millionenschweren Geschäftsmodellen der Bösen - und speziell auch vor der Gefahr für Industrieanlagen. lesen

Mainframe Z14 verspricht ein neues Niveau an Leistung und Datenverschlüsselung

Keine Chance für Hacker?

Mainframe Z14 verspricht ein neues Niveau an Leistung und Datenverschlüsselung

IBM hat mit dem Mainframe Z14 auch den nach eigenen Angaben schnellsten und sichersten Mikroprozessor der Welt vorgestellt. Die Anlage, an der sich Hacker die Zähne ausbeißen sollen, verspricht 32 TByte Arbeitsspeicher, bis zu zwei Millionen Docker-Container, Level 4 des FIPS 140-2-Standards und Training von über 1.000 Modellen für maschinelles Lernen. lesen

Modellbasiert entwickeln im Internet of Things

Techniken und Tools

Modellbasiert entwickeln im Internet of Things

Bedingt durch das Internet der Dinge gibt es viele neue Anforderungen und – vor allem – viele neue Standards und Technologien, die vom Embedded-Entwickler beherrscht werden wollen. lesen

Geldautomaten mit Malware ausrauben

Bankbetrug

Geldautomaten mit Malware ausrauben

Erfinderische Bankbetrüger stellen Banken vor neue Sicherheitsherausforderungen. Eine neue Angriffsmethode infiziert Geldautomaten mit Malware und lässt sie das Bargeld auf Kommando ausspucken. Die Angriffe durch Malware ersetzen zunehmend klassischen Geldautomatenbetrug (Skimming), da so ein fast gefahrloser Bankraub möglich wird. lesen

Smarte Systeme und Assistenten formen die Fabrikhalle der Zukunft

Future Work Lab

Smarte Systeme und Assistenten formen die Fabrikhalle der Zukunft

Während alle noch über Industrie 4.0 sprechen und spekulieren, gehen das Fraunhofer-IPA und das Fraunhofer-IAO mit dem Future Work Lab bereits in medias res und zeigen, hinterfragen, probieren und tauschen sich aus, wie die Arbeit von morgen aussehen kann. lesen