Power Management Intersil nutzt Knowhow zum Ausbau seiner Marktposition

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Intersil will sein umfangreiches technologisches Wissen und seinen Erfolg bei neuen Power-Management-Lösungen weiter ausbauen. Davon sollen Anwendungen vom Cloud Computing bis hin zu Mobilgeräten profitieren.

Firmen zum Thema

Mark Downing: „Wir zielen mit unseren bestehenden und neuen Produkten, die speziell für eine längere Batterielebensdauer in Mobilgeräten entwickelt wurden, auf einen über 6 Mrd. US-$ geschätzten Markt.“
Mark Downing: „Wir zielen mit unseren bestehenden und neuen Produkten, die speziell für eine längere Batterielebensdauer in Mobilgeräten entwickelt wurden, auf einen über 6 Mrd. US-$ geschätzten Markt.“
(Bild: Intersil)

Unter neuer Leitung mit Necip Sayiner als President und CEO ist Intersil wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die neue Führungsriege mit den Vice Presidents Andrew Cowell (Mobile Power), Mark Downing, (Infrastructure Power), Philip Chesley (Precision Analog) und Susan Hardman (Specialty Analog) sowie Rick Crowley als Chief Financial Officer und Roger Wendelken (Worldwide Sales) sowie Gerry Edwards (Worldwide Operations) hat das Geschäft des Unternehmens erfolgreich auf den Power-Management-Markt ausgerichtet.

Der neue Fokus soll Intersil ermöglichen, neue Produkte auf den Markt zu bringen, die den hohen Anforderungen an das Power Management in heutigen Systemen entsprechen. Dazu zählen die Aspekte Wirkungsgrad, Batterielebensdauer, Zuverlässigkeit und Intelligenz.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Das Unternehmen steht auf einer soliden finanziellen Basis

„Im März 2013 begann meine Tätigkeit bei Intersil mit großem Optimismus, aufbauend auf dem großen Erbe und dem technischen Knowhow des Unternehmens“, erklärt President und CEO Necip Sayiner. „Nach einem Jahr als CEO bin ich sehr stolz auf das, was unsere Mitarbeiter in so kurzer Zeit erreicht haben. Das Unternehmen steht auf einer soliden finanziellen Basis, und unsere Anstrengungen konzentrieren sich auf strategische Bereiche, in denen wir Technologie bieten, mit denen wir uns vom Wettbewerb absetzen. Wir positionieren Intersil als einen führenden Anbieter neuer Stromversorgungslösungen.“

Effiziente Power-Management-ICs

„Wir nutzen unser umfassendes Portfolio an geistigem Eigentum sowie Design- und Prozess-Innovationen, um hochleistungsfähige, effiziente, einfach anwendbare und zuverlässige Power-Management-ICs anzubieten“, erläutert Mark Downing, Senior Vice President, Corporate Strategy and Infrastructure Power Products, bei Intersil.

„Das Unternehmen ist sehr gut positioniert, um eine Reihe wichtiger Technologien in den mit 10 Mrd. US-$ bezifferten Power-Management-Markt einzubringen. Wir zielen mit unseren bestehenden und neuen Produkten, die speziell für eine längere Batterielebensdauer in Mobilgeräten entwickelt wurden, zum Beispiel auf einen über 6 Mrd. US-$ geschätzten Markt.“

Die Buck-Boost-Schaltregler ISL911xx sind ein Beispiel dieser Neuerungen, die eine weitere Integration fortschrittlicher Power-Management-ICs ermöglichen, um die steigenden Anforderungen von Smartphones und Tablets zu erfüllen. Intersil bietet auch eine führende Digital-Power-Technologie, um die Anforderungen in den Bereichen Industrie und Kommunikationsinfrastruktur zu erfüllen. „Hier bietet sich eine Marktchance von 2,6 Mrd. US-$. Ende 2013 hat Intersil die vierte Generation seiner Digital-Power-Plattform vorgestellt – die klassenbeste Technik für Computing- und Kommunikations-Infrastrukturen bereitstellt“, führt Downing weiter aus. „Wir bieten Digital Power auch im Modul-Formfaktor und stellen heute auch die Serie ISL8270M/71M als kompakte, zuverlässige und einfach einsetzbare Digital-Power-Module vor.“

„Intersils Zielmärkte und strategisches Produktangebot sind zukünftige Wachstumsgaranten“, erklärt Tore Svanberg, Managing Director und Senior Semiconductor Analyst bei Stifel Nicholas. Zu den Märkten, die durch Intersils Power-Management-Technologie profitieren, zählen:

  • Wired- und Wireless-Infrastruktur: Aufgrund der rasanten Zunahme Cloud-basierter Anwendungen und Daten-Sharing sowie dem daraus resultierenden Anstieg des Datenverkehrs, ergibt sich ein weltweiter Ausbau der Netzwerk- und Daten-Infrastruktur. Der hohe Leistungsbedarf dieser Einrichtungen erfordert ein fortschrittliches Power Management. Intersils Angebot an DC/DC-Controllern, analogen und digitalen Leistungsmodulen bietet einen hohen Wirkungsgrad und eine hohe Leistungsdichte, was kostengünstigere und wartungsärmere Systeme ermöglicht.
  • Mobile: Die Power-Management-Anforderungen von Mobilgeräten werden immer komplexer, da Kunden mehr Funktionen und eine längere Batterielebensdauer ihrer Smartphones und Tablets erwarten. Mit Power-Management-Techniken, die Mikroprozessor-Know-how enthalten, ist Intersil bestens positioniert, hocheffiziente und hochintegrierte Lösungen bereitzustellen, die eine längere Batterielebensdauer in einem einzigen, kompakten Formfaktor mit niedriger Bauhöhe ermöglichen.
  • Industrie: Intersil bietet eine Vielzahl digitaler und analoger Controller, Leistungsmodule und Schaltregler. Die hochintegrierten und effizienten Produkte vereinfachen das Stromversorgungsdesign für zahlreiche industrielle Anwendungen, vom Smart Home und Smart Grid über Test- und Messsysteme bis hin zu Medizintechnik und Automatisierungstechnik.
  • Automotive: Die Elektrifizierung des Autos stellt für Halbleiterhersteller eine große Marktchance dar. Intersil hat in wichtige Technologien investiert, um neueste Video-Anforderungen für Infotainment-Systeme zu adressieren, genauso wie kommende Batterie- und Power-Management-Anwendungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge.
  • Luft-/Raumfahrttechnik: Intersils Produkte finden sich in nahezu jedem Satelliten im All. Intersils Erfolg beruht auf der Lieferung hochzuverlässiger, effizienter und strahlungsfester Stromversorgungslösungen, die die strengen Vorgaben hinsichtlich der Spannungsgenauigkeit in rauen Umgebungen erfüllen.

(ID:42599050)