Intels Generation 7

Intel präsentiert Skylake-Nachfolger Kaby Lake

| Autor: Margit Kuther

Auf dem Markt sind i7-7Y75 und i7-7500U

Zwei Kerne und vier Threads mit Intels Hyper-Treading-Technologie bieten sowohl die Prozessoren der extrem stromsparenden Y-Serie, die lüfterlose Einsätze in Notebooks erlauben, als auch der stromsparenden U-Serie, die in Ultrabooks und 2-in-1-Geräten eingesetzt werden.

Erste Prozessoren sind bereits gelauncht, nämlich i7-7Y75 mit 4 MB Cache, einem Grundtakt von 1,3 GHz und einer maximalen Taktfrequenz von 3,6 GHz sowie einer Verlustleistung (TDP) von 4,5 Watt.

Desweiteren Intels Prozessor i7-7500U mit 4 MB Cache, einem Grundtakt von 2,7 GHz und einer maximalen Taktfrequenz von 3,5 GHz sowie einer Verlustleistung (TDP) von 15 Watt.

Trotz all der Verbesserungen bleibt ein Wermutstropfen: Kaby Lake unterstützt wie bereits Skylake nur USB 3.0. Falls Gerätehersteller USB 3.1 realisieren wollen, ist dafür etwa ein zusätzlicher USB-Controller erforderlich.

Erste Geräte auf Basis der neuen Prozessoren sind bereits im September erhältlich. Intel erwartet bis zum Jahresende etwa 100 verschiedene 2-in-1-Geräte und Laptops mit den Core-Prozessoren der 7. Generation, die teils dünner als ein Smartphone sein werden.

Werfen Sie einen Blick ins Smart Home der Zukunft

Intels „Tiny House“

Werfen Sie einen Blick ins Smart Home der Zukunft

02.05.16 - Nutzeffekt statt Utopie – Intel zeigt in einer Musterwohnung, dem „Tiny House“, was heute schon in puncto Smart Home möglich ist. lesen

Wie Rutronik mit Intel den Industriemarkt adressiert

Embedded Distribution

Wie Rutronik mit Intel den Industriemarkt adressiert

28.04.16 - Seit kurzem ist Rutronik Embedded Distributor von Intel für die EMEA-Region. Hintergründe der Zusammenarbeit erläutert Andreas Mangler, Director Strategic Marketing & Communications bei Rutronik. lesen

Kleinster Pico-ITX-Einplatinencomputer mit Intels Skylake

Pico ITX

Kleinster Pico-ITX-Einplatinencomputer mit Intels Skylake

16.06.16 - Der PICO500 ist ein extrem kompaktes Pico-ITX Embedded Motherboard, das Intels Core i7/i5/i3 und Celeron-Prozessoren der sechsten Generation (Codename: Skylake) unterstützt. lesen

Intel präsentiert Server-CPUs mit 24 Kernen aus der Broadwell-EX-Reihe

Intel Xeon E7 v4

Intel präsentiert Server-CPUs mit 24 Kernen aus der Broadwell-EX-Reihe

07.06.16 - Intel hat speziell für Server eine neue Serie an Broadwell-basierten High-End x86-CPUs vorgestellt. Die für 4- und 8-Sockel-Systeme angelegten Xeon E7 v4 Prozessoren bieten bis zu 24 Kerne, 60MByte an L3-Cache-Speicher und eine Taktfrequenz zwischen 2,0 und 3,2 GHz. lesen

// MK

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44246022 / Mikrocontroller & Prozessoren)