MITRE Engenuity Halbleiter-Allianz Intel, Micron und ADI bündeln Kräfte bei Halbleiter-Entwicklung

Von Sebastian Gerstl

Drei der führenden US-Halbleiter-Unternehmen bei Prozessoren, Speicher und analogen Bauteilen wollen künftige ihre Bemühungen in Forschung, Entwicklung und Prototyping gemeinsam vorantreiben: Intel, Micron und Analog Devices haben sich der von MITRE Engenuity geführten Halbleiter-Allianz angeschlossen.

Anbieter zum Thema

Intel-Ingenieure beim Einrichten einer neuen Lithographie-Resist-Anlange in Fab 34 im irischen Leixlip. Intel, Micron und ADI haben sich in einer Grundsatzerklärung dazu verpflichtet, gewisse Bemühungen im Bereich der IC-R&D und des Prototypings gemeinsam zu betreiben. Ziel sei die genrelle Stärkung der US-amerikanischen Halbleiterindustrie.
Intel-Ingenieure beim Einrichten einer neuen Lithographie-Resist-Anlange in Fab 34 im irischen Leixlip. Intel, Micron und ADI haben sich in einer Grundsatzerklärung dazu verpflichtet, gewisse Bemühungen im Bereich der IC-R&D und des Prototypings gemeinsam zu betreiben. Ziel sei die genrelle Stärkung der US-amerikanischen Halbleiterindustrie.
(Bild: Intel Corporation)

Intel, Micron und Analog Devices haben unter dem Banner von MITRE Engenuity eine Grundsatzvereinbarung getroffen, mit der sie sich zu einem gemeinsamen Vorantreiben ihrer Bemühungen in den Bereichen Halbleiterforschung, -entwicklung und -prototypisierung verpflichten. Das gaben die Unternehmen in einem gemeinsamen Statement bekannt. Ziel dieser Allianz ist, eine robustere US-Halbleiterindustrie aufzubauen, eine fortschrittlichere Chip-Fertigung direkt in den USA zu fördern und geistiges Eigentum in einem verschärften globalen Wettbewerb zu schützen. „Dieses Engagement bedeutet eine Verpflichtung zur Zusammenarbeit, um die Widerstandsfähigkeit der Branche zu gewährleisten,“ heißt es in der gemeinsamen Presseerklärung.

In der US-amerikanischen Halbleiterindustrie sind in den letzten beiden Jahren verstärkt Bemühungen zu einer koordinierten, zentralisierten Bündelung der Bemühungen hinsichtlich Forschung und Entwicklung neuer Projekte gestartet worden. Im Januar diesen Jahres hatten 40 Vertreter von in den USA beheimateten Unternehmen und Forschungseinrichtungen unter Federführung von IBM in einem offenen Brief an die US-Regierung ein schnelles vorantreiben der Förderung einheimischer Halbleiterentwicklung und die Schaffung nationaler Halbleiter- und Packaging-Technologiezentren gefordert. Zu den Unterzeichnern dieses Schreibens zählte unter anderem auch Daniel Leibholz, CTO von Analog Devices. Intel-CEO Pat Gelsinger und Micron-Chef Sanjay Mehrotra plädierten zudem erst Ende März vor dem US-Senat ebenfalls für eine schnelle Abwicklung des „CHIPS for America Acts“, dem US-Amerikanischen Förderplan für die einheimische Halbleiterindustrie.

Kollektiver Ansatz für eine koordinierte, zukunftsgerichtete F&E amerikanischer Halbleiter

Nun haben sich Intel, Micron und Analog Devices offiziell zu einem bündeln der gemeinsamen Bemühungen in der Halbleiter-Allianz von MITRE Engenuity, einer auf den Tech-Sektor abzielenden Stiftung, bekannt. Diese Allianz wurde 2021 von Arbeitsgruppen der auf Forschung fokussierten Organisationsberatung MITRE ins Leben gerufen. Die Allianz hat ihre Grundsatzerklärung in einem Whitepaper mit dem Titel American Innovation for American Growth dargelegt, in dem sie die amerikanische Halbleiterindustrie zum Handeln für ein faires und objektives National Semiconductor Technology Center (NSTC) auffordert. Dieselbe Forderung hatte IBM Anfang des Jahres in seinem offenen Brief ebenfalls aufgegriffen.

MITRE Engenuity baut auf der über 60-jährigen Geschichte von MITRE als unabhängige, objektive Brücke und Vermittler zwischen Regierung, Industrie und Wissenschaft auf. Ziel ist es, „die gesamte Nation zusammen [zu bringen], um einige der größten Herausforderungen für unsere nationale Sicherheit zu bewältigen.“ Die Halbleiter-Allianz strebt ein Engagement der Industrie und von Experten aus allen Bereichen des US-Halbleiter-Ökosystems an. Dazu zählen neben IDMs, auch Fabless-Produzenten, Anbieter von Infrastruktur, Design- und Fertigungswerkzeugen sowie Technologieinnovatoren aus Industrie und Wissenschaft.

MITRE Engenuity soll die kollektive F&E-Stärke der US-Bundesregierung, der Wissenschaft und des Privatsektors katalysieren, um nationale und globale Herausforderungen wie den Schutz kritischer Infrastrukturen und die Schaffung eines widerstandsfähigen Halbleiter-Ökosystems zu bewältigen.

Starkes Signal an die US-Halbleiter-Industrie

Intel ist der größte US-amerikanische Hersteller von Prozessoren auf dem amerikanischen Markt und galt jahrelang auf dem globalen Halbleitermarkt als führend, auch wenn in den letzten Jahren der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung zu einer immer stärkeren Konkurrenz erwachsen ist. Micron ist das in den USA führende Unternehmen Für NAND-Flash- und DRAM-Speicherprodukte, während Analog Devices nach Texas Instruments weltweit die Nummer zwei auf dem Markt für Analog-ICs ist. Das Bekenntnis dieser drei Unternehmen, sich gemeinsam unter dem MITRE Engenuity Banner zusammenzuschließen, sendet ein starkes Signal an die amerikanische Halbleiterindustrie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48182905)