AUTOMOTIVE Integriertes Referenzdesign für Kfz-Kamerasysteme

Redakteur: Gerd Kucera

Firma zum Thema

(Bild: Renesas)

Für ein High-Definition-Automotive-Kamerasystem haben Renesas und OmniVision gemeinsam ein Referenz-Design entwickelt. Der AHL-Encoder RAA279971 und der Decoder RAA279972 von Renesas verwenden ein moduliertes Analogsignal zur Übertragung des Videos. Dies ermöglicht zehnmal geringere Übertragungsraten als bei der digitalen Übertragung von HD-Signalen. Aufgrund der geringeren Übertragungsrate können ungeschirmte Twisted-Pair-Kabel (UTP) und kostengünstige Standardsteckverbinder ebenso wie herkömmliche analoge Videokabel und -stecker verwendet werden. Der OX01F10-SoC von OmniVision integriert einen leistungsstarken 3,0-µm-Bildsensor und einen Bildsignalprozessor mit der PureCelPlus-Technologie von OmniVision für geringes Rauschen. Der SoC löst damit die Herausforderungen von Rückfahrkameras und Surround-View-Systemen im Automobilbereich.

(ID:47641046)