Suchen

Sprachprozessor Integrierte Spracherfassung im Fernfeld

| Redakteur: Sebastian Gerstl

XMOS präsentiert die XVF3000 Produktlinie von Sprachprozessoren für die Umsetzung einer Fernfeld-Spracherfassungstechnologie. Mit optionaler Schlüsselworterkennung mittels TrulyHandsfree-Technologie von Sensory bietet die XVF3000 Produktlinie eine hochflexible, kostengünstige Sprach-Schnittstelle in einem einzigen Gerät.

Firma zum Thema

XVF3000 Geräte und Entwicklungskits (im Bild) zielen auf sprachgesteuerte Lautsprecher ab.
XVF3000 Geräte und Entwicklungskits (im Bild) zielen auf sprachgesteuerte Lautsprecher ab.
(Bild: XMOS)

Zu den Features zählen ein adaptiver Beamformer, leistungsstarke Vollduplex-Echounterdrückung, Adaptive Lautstärkekontrolle und Geräuschunterdrückung. Der Beamformer verarbeitet die Signale von vier Mikrofonen um einen Sprecher durch den Raum zu folgen. Die XVF3000 Geräte können einfach mit einem Anwendungsprozessor oder einem Host-PC über USB oder durch eine Kombination von I2S (Audio Daten) und I2C (Kontrollsignale) direkt auf der Leiterplatte integriert werden. Sprach- und Audioverarbeitunsmodule lassen sich mit den frei verfügbaren XMOS Entwicklungstools leicht hinzufügen.

Die XVF3000 Geräte sind ab sofort von XMOS verfügbar. Ein VocalFusion Speaker Entwicklungskit, bestehend aus einer XVF3000 Prozessorkarte und ein kreisförmiges Mikrofon-Array mit vier Mikrofonen, wird ab Juli 2017 ebenfalls von XMOS erhältlich sein

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Anbieters: www.xmos.com

(ID:44740516)