Logo
13.09.2019

Artikel

Diagnose per Laserstrahl – Augenkrankheiten früher erkennen

Im Alter fällt das Lesen oft schwerer, denn viele Menschen leiden dann an altersbedingten Sehstörungen. Mit einem neuen Tool will ein europäisches Team unterer Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien zur Früherkennung von Augenerkrankungen beitragen. Dazu h...

lesen
Logo
26.08.2019

Artikel

Den Wettlauf der Elektronen verfolgen

Energie aus Sonnenlicht gewinnen ist schon lange möglich – doch die Effektivität ist noch verbesserungswürdig. Um photokatalytische Materialien zu optimieren, muss man verstehen, wie sie mit dem Licht wechselwirken. Ein Forscherteam aus Jena hat dazu nun eine Methode entwickelt, ...

lesen
Logo
12.10.2018

Artikel

Jenaer Hightech im All-Einsatz

Mission erfüllt: 17 Stunden lang hat das Landegerät Mascot (Mobile Asteroid Surface Scout) am 3. Oktober 2018 den erdnahen Asteroiden Ryugu vermessen — mit Hilfe von Sensoren aus dem Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) Jena.

lesen
Logo
31.07.2018

Artikel

Pollen wie im Flug analysieren

Im Frühjahr ist die Luft erfüllt von einem Potpourri aus Pollen. Eine Herausforderung für die Nase von Allergikern – und für Analysegeräte, die aus dieser komplexen Mischung die vorhandenen Pollensorten identifizieren sollen. Mit Mikrofluidik und neuronalen Netzwerken haben Forsc...

lesen
Logo
23.05.2018

Artikel

Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

lesen
Logo
21.03.2018

Artikel

Krankheitserreger im Trinkwasser mit dem Smartphone aufspüren

Smartphones können technisch wesentlich mehr als nur schöne Schnappschüsse liefern. Jenaer Wissenschaftler präsentieren in einer aktuellen Publikation das Smartphone als kompaktes Hochleistungsmikroskop. Das System liefert in kurzer Zeit Bilder von biologischen Proben für die bis...

lesen
Logo
19.03.2018

Artikel

Resistenz-Check von Keimen in weniger als vier Stunden

Auch bisher gut behandelbare Infektionen können lebensbedrohlich verlaufen, weil immer mehr Krankheitserreger resistent gegen Antibiotika sind. Ein neuer Schnelltest von Jenaer Forschern ermittelt binnen weniger Stunden, welches Medikament im konkreten Fall noch wirkt – und kann ...

lesen
Logo
15.12.2017

Artikel

Flexible Pinzette aus Licht erlaubt erstmals In-vivo-Analyse von Gewebe

Eine neuartige Pinzette aus Licht dringt erstmalig in lebende Organismen ein, ohne sie zu beschädigen. Ein Forscherteam leitete dazu erstmals die Lichtbündel optischer Fallen durch haarfeine optische Glasfasern. Die neue Licht-Pinzette soll helfen, zelluläre Abläufe in vivo zu be...

lesen
Logo
23.11.2017

Artikel

Appell: Führende Forschungseinrichtungen warnen Politik vor „post-antibiotischer Ära“

Es besteht dringender Handlungsbedarf: Infektionskrankheiten sind weltweit auf dem Vormarsch. Zudem werden immer mehr Erreger resistent gegenüber Antibiotika und gefährden damit in hohem Maße die Gesundheit vieler Menschen. Angesichts der aktuellen Situation einer drohenden „post...

lesen
Logo
05.01.2017

Artikel

Wertvolle Zeit – Schneller Nachweis sepsiserregender Pilze

Blutvergiftungen verlaufen oft tödlich, wenn die krankheitserregenden Keime nicht schnell genug identifiziert werden. Ein neues optisches Verfahren soll Abhilfe schaffen.

lesen
Logo
26.08.2015

Artikel

Optischer Sauerstoffsensor im Stiftformat

Ein neu entwickelter miniaturisierter optischer Sauerstoffsensor erlaubt die Ermittung von Sauerstoff-Konzentrationen in Gasen und Flüssigkeiten in einem großen Konzentrationsbereich für vor-Ort- und Feld-Anwendungen.

lesen
Logo
18.08.2014

Artikel

Mini-Labor zum Nachweis von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Wie ein Mini-Labor zur Diagnose von Bauchspeicheldrüsenkrebs verwendet wird, erläutert Dr. Christoph Krafft im LP-Exklusivinterview. Das Gespräch führte LP-Chefredakteur Marc Platthaus

lesen
Logo
08.04.2014

Artikel

Experten für Fehleranalytik in der Elektronik treffen sich in Halle

Internationale Experten, die mit modernsten Analyseverfahren nach Defekten in der Mikroelektronik fahnden, tauschen sich am 9. und 10. April 2014 am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik in Halle beim CAM-Workshop über ihre Arbeiten aus.

lesen
Logo
09.09.2010

Artikel

Chipbasierte Analytik mit Silbernanostrukturen

Arzneimittel und ihre Abbauprodukte in der Pharmazie oder aber unerlaubte Farbstoffe und Allergene in der Lebensmittelindustrie müssen schnell, hochspezifisch und dabei möglichst kosteneffizient nachgewiesen werden. Für diese anspruchsvolle Analytik bieten Jenaer Forscher jetzt e...

lesen
Logo
23.04.2009

Artikel

Bakterien mit der Raman-Spektroskopie aufspüren

Lebensmittel können leicht von Bakterien befallen werden und eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Eine Kontrolle auf diese Kontamination ist daher sehr wichtig. Die Raman-Spektroskopie bietet hier ein einfaches und zugleich empfindliches Verfahren.

lesen
Logo
12.02.2009

Artikel

Entwicklung anwendungsspezifischer Lab-on-a-Chip-Systeme

Eine neue Technologie ermöglicht es deutlich schneller als bisher, maßgeschneiderte Chips für chemische und biologische Analysen auf kleinstem Raum herzustellen. Durch den Einsatz der tropfenbasierten Mikrofluidik können unter anderem drastische Zeiteinsparungen bei der Analyse r...

lesen
Logo
08.10.2008

Artikel

Maßgeschneiderte Mini-Labore für chemische und biologische Analysen

Eine neue Technologie des Institutes für Photonische Technologien Jena (IPHT) ermöglicht es, deutlich schneller als bisher maßgeschneiderte Chips für chemische und biologische Analysen auf kleinsten Raum herzustellen.

lesen
Logo
22.09.2008

Artikel

IPHT-Wissenschaftler entwickeln neuartige Solarzellen

Nanodrähte aus Silizium kombiniert mit Polymerschichten sind der Schlüssel zu neuartigen Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad, die derzeit am Institut für Photonische Technologien in Jena (IPHT) entwickelt werden. Diese Teppiche aus Nanodrähten haben eine hundertmal größere Oberflä...

lesen
Logo
10.04.2008

Artikel

Kombination von Raman-Spektrokospie mit Mikrofluidik

Die sorgfältige Überwachung einer Krebstherapie oder die schnellere Überführung von Dopingsündern sind nur zwei mögliche Anwendungen einer neuen Analyseverfahrens-Technologie, die Wissenschaftler des Institutes für Photonische Technologien (IPHT) in Jena mit der Kombination von R...

lesen