Suchen

Industrie-PC-Netzteil versorgt Mainboard und 24-V-Peripherie gleichzeitig

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Das Industrie-PC-Netzteil BEA-750H von Bicker Elektronik bietet neben den regulären ATX-Ausgängen für die Stromversorgung aktueller Mainboards zusätzlich einen starken 24-VDC-Ausgang, der mit bis zu 7 A belastet werden kann und somit genügend Leistung bereitstellt, um die zuverlässige Versorgung von Displays, Belegdruckern, Kartenlesern, Münzzählern, Aktoren, Sensoren und vielen weiteren möglichen 24-VDC-Peripheriegeräten sicherzustellen.

Firmen zum Thema

(Bild: Bicker)

In dieser Kombination ATX plus zusätzlichem 24-VDC-Ausgang ist das IPC-Netzteil BEA-750H einzigartig am Markt. Für Applikationen mit zusätzlicher 24-VDC-Peripherie bietet Bicker Elektronik somit eine optimale Lösung, um mit nur einem Netzteil alle Komponenten zu versorgen. Die Einsparung eines weiteren AC/DC-Netzteiles für die 24-VDC-Versorgung reduziert nicht nur Kosten, sondern erleichtert neben dem platzsparenden Aufbau des Systems auch die Optimierung der EMV-Eigenschaften und Ableitströme der Applikation. Mögliche Einsatzfelder sind industrielle Applikationen, Gaming-Systeme, POS/POI-Anwendungen, Self-Service-Terminals u.v.m.

Grundlastfreier Betrieb und Kompatibilität mit aktuellen Mainboards

Das energiesparende Netzteil-Design des BEA-750H erreicht einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 91% mit 80PLUS Gold-Spezifikation. Alle ATX-Ausgänge (–5 V, +3,3 V, +5 V, +12 V1, +12 V2, -12 V und +5Vsb) sowie der zusätzliche +24-VDC-Ausgang benötigen keine Grundlast, so dass die Kompatibilität mit Mainboards der neuesten Generation (Intel Skylake, Kaby Lake und Coffee Lake) und deren speziellen Energiespar- und Tiefschlaf-Modi sichergestellt ist.

Stromversorgung in Industriequalität für leistungsstarke Computer-Systeme

Mit einer Leistung von 500 W versorgt das BEA-750H hochperformante Computer-Systeme und dedizierte Grafikkarten mit hohem Energiebedarf. Das sehr robust aufgebaute IPC-Netzteil mit einem erweiterten Arbeitstemperaturbereich von –10 bis 70 °C ist bestens geeignet für den 24/7-Dauerbetrieb im industriellen Umfeld. Die hohe Qualität basiert auf der konsequenten Verwendung hochwertiger Komponenten in Industriequalität und der fortlaufenden Weiterentwicklung der Wandler-Topologie hinsichtlich Energieeffizienz und Widerstandsfähigkeit. Beispielsweise tragen japanische Markenkondensatoren der Güteklasse 105 °C zur Verlängerung der Lebensdauer des Netzteiles bei – selbst bei hohen Arbeitstemperaturen. Mechanisch weist das eingesetzte FR4-Platinenmaterial eine deutlich höhere Formstabilität auf. Die Durchkontaktierung der Leiterplatte sorgt für langlebige und stabile Lötverbindungen auch unter Schock- und Vibrationseinflüssen (IEC60068-2-64). Ein Sicherheitsbügel fixiert den AC-Kaltgerätestecker in der Netzteil-Eingangsbuchse und verhindert so ein versehentliches Herausziehen. Das passende 3-polige AC-Netzkabel X1-132 mit Kaltgerätestecker steht als optionales Zubehör zur Verfügung.

Weitbereichseingang für den internationalen Einsatz

Eingangsseitig hat das Schaltnetzteil BEA-750H für den weltweiten Einsatz einen Weitbereichseingang 90 bis 264 VAC (47 bis 63 Hz) mit aktiver Leistungsfaktor-Korrektur und ist zertifiziert nach IEC/EN/UL 60950-1 sowie CCC. Aufgrund der guten EMV erfüllt das BEA-750H die strengere Klasse B der EN55032. Das optimierte thermische Luftstrom-Management sorgt für den effizienten und sicheren Betrieb des PS/2-ATX-Netzteiles. Der doppelt kugelgelagerte Markenlüfter ist besonders leise und zusätzlich mit einer Tacho-Signal-Überwachung ausgestattet, die es erlaubt den korrekten Betrieb des Lüfters jederzeit sicherzustellen. An den exakt geregelten Ausgängen sorgen die standardmäßig integrierten Kurzschluss-, Überstrom- und Überspannungs-Schutzfunktionen für zusätzliche Betriebssicherheit.

Langzeitverfügbarkeit und Mehrwertleistungen

Die Bicker Elektronik gewährt auf das BEA-750H eine dreijährige Garantie, sowie eine Langzeitverfügbarkeit von mindestens fünf Jahren. Darüber hinaus bietet Bicker Elektronik insbesondere für Systementwickler umfangreiche Mehrwertleistungen. Hierzu zählen die persönliche Vor-Ort-Beratung während des Design-In-Prozesses durch versierte Vertriebsingenieure und die anschließende Projektbegleitung durch das Vertriebs-, Entwicklungs- und Service-Team von Bicker Elektronik. Im Rahmen des Power+Board-Programms erhalten Kunden von Bicker Elektronik geprüfte und perfekt aufeinander abgestimmte Bundles aus Stromversorgung, Mainboard und Zubehör in Industrie-Qualität. Auf Wunsch realisieren die Spezialisten von Bicker Elektronik kundenspezifische Sonder- und Speziallösungen und bieten zudem umfangreiche Labor- und Mess-Dienstleistungen für komplette Kundensysteme an.

Bicker BEA-750H: Alle Produkteigenschaften im Überblick

  • Leistungsstarkes 2-in-1 Industrie-PC-Netzteil (500 W),
  • zusätzlicher +24 VDC Ausgang (7A),
  • High-Efficiency-Netzteil-Design,
  • Wirkungsgrad bis zu 91% (80PLUS Gold-Spezifikation),
  • sichere Versorgung dedizierter Grafikkarten,
  • erhöhte Störfestigkeit,
  • keine Grundlast erforderlich,
  • ErP Lot 6 2013 ready,
  • temperaturgeregelter und leiser Lüfter,
  • weiter Temperaturbereich -10…+70 °C,
  • hohe Zuverlässigkeit,
  • qualitativ hochwertige Komponenten,
  • geeignet für 24/7-Dauerbetrieb,
  • Langzeitverfügbarkeit mindestens 5 Jahre,
  • 3 Jahre Garantie.

(ID:45449598)