Power-MOSFET

650-V-Superjunction-MOSFETs mit Mixed-Signal-Technologie

| Redakteur: Gerd Kucera

+FET: Ziel ist es, mit den Bausteinen höchste Zuverlässigkeit und maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen schnell bereit zu stellen.
+FET: Ziel ist es, mit den Bausteinen höchste Zuverlässigkeit und maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen schnell bereit zu stellen. (Bild: 3D Semikonductor)

MOSFETs, Gate-Treiber sowie Referenz-Designs für Motor Control und Stromversorgungen bilden die Technologie-Roadmap von D3 Semi. In +FET ist der MOSFET mit Mixed-Signal-Technologie kombiniert.

Das in Addison (nahe Dallas)/Texas gegründete Fabless-Halbleiterunternehmen D3 Semiconductor hat sich als Branchen-Newcomer das Ziel gesetzt, Leistungshalbleiter mit Mixed-Signal-Technologien zu kombinieren. Laut Firmenmitgründer Vince Evelsizer lässt sich mit den neuen +FET-Bausteinen die Effizienz mancher Leistungselektroniksysteme erheblich steigern: „Die Freiräume dieser flexiblen und skalierbaren Architektur erlauben Lösungen, die bekannte große Player aufgrund zu geringer Produktionsvolumina nicht anzugehen wollen und kleinere Akteure schlichtweg nicht angehen können.“

Mit einer Technologie-Roadmap bis 2030 ist die Weiterentwicklung von Superjunction-MOSFETs und anderen Technologien wie Gate-Treibern und Controllern außergewöhnlich langfristig konzipiert. Nach der formellen Unternehmensgründung Ende 2011 und Sicherstellung der Finanzierung 2012 begannen die Entwicklungsarbeiten an +FET, die zu ersten Prototypen und Patentierungen führten. 2015 wurde ein 650-Hochvolt-SJ+FET-Baustein validiert; die Markteinführung der +FET-Bausteine folgte 2016.

Nun tritt der Fabless-Hersteller vor die breitere Öffentlichkeit, um auch in Europa für seine +FET-Power-MOSFETs mit kombinierter Mixed-Signal-Technologie zu werben. Das Unternehmen arbeitet eng in einem Firmenverbund zusammen, der sich aus Terigo Semiconductor (der Spezialist für den Mixed-Signal-Bereich), Theta Power Systems (Spezialist für die letztendliche Fertigung der Module) und der Tochtergesellschaft D3 Asia zusammensetzt.

Das Führungsteam besteht aus Vince Evelsizer (CEO) und Tom Harrington (CTO), das zusammen mit einer einflussstarken Gruppe aus talentierten Industrieberatern, darunter Marty Brown als Senior Advisor, sowie Spitzentalenten mit breitem Fachwissen und Erfahrungsschatz aus der Halbleiterbranche, das Unternehmen D3 repräsentieren.

Vince Evelsizer war mehr als 35 Jahre lang in den Bereichen Elektronikfertigung und Prozesstechnologie tätig. Zu seinen Karrierestation gehören viele Jahre bei AG Semiconductor Services, Bloo Solar, Maxim und Dallas Semiconductor, wo er Wafer-Fabs etablierte und optimierte, die Mixed-Signal-Technologien umfassten.

Tom Harrington besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Halbleiterentwicklung sowie im Management. Als technologischer Wegbereiter von Maxim Integrated Products und Dallas Semiconductor nutzt er nun diese Erfahrungen aus dem Mixed-Signal-Bereich, um Innovationen in der Leistungshalbleiter-Technologie von D3 voranzutreiben.

Branchenexperte Marty Brown ist ein erfahrener Elektronikingenieur mit Spezialisierung auf analoge Schaltungen, AC- und DC-Stromwandlerschaltungen, Multichemie-Batterielade-Konzepte und Überwachungssysteme sowie Embedded-Mikrocontroller. Er besitzt zudem Erfahrung im Bereich Definition und Betrieb von Mixed-Signal-Halbleiterbauelementen. Harrington bezeichnet ihn als einen erstklassigen Anwendungsingenieur mit praktischen Kenntnissen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, praktischer Halbleitereinsatz und technischer Support. Er ist Autor von drei Büchern aus dem Bereich der Leistungselektronik, darunter das „Power Supply Cookbook.“

Lebensdauervorhersage in der Leistungselektronik

Wärmemanagement

Lebensdauervorhersage in der Leistungselektronik

04.05.17 - Wie können Lebensdauervorhersagen für Leistungshalbleiter und thermische Interface-Materialien getroffen werden? Diese und weitere Fragen beantwortet das ZFW am 27. Juni 2017 in Stuttgart. lesen

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44706609 / Leistungselektronik)