Weltneuheit: Vollständige Elektromotoren aus dem 3D-Drucker

back 1/3 next
Im Labor: Johannes Rudolph überwacht den 3D-Multimaterialdruck eines E-Motors, bei dem erstmals Kupfer, Keramik und Eisen Bild: Jacob Müller
Im Labor: Johannes Rudolph überwacht den 3D-Multimaterialdruck eines E-Motors, bei dem erstmals Kupfer, Keramik und Eisen gleichzeitig in einem Druckprozess zum Einsatz kommen. Links sind die Rotoren zu erkennen, rechts der Stator.
Im Labor: Johannes Rudolph überwacht den 3D-Multimaterialdruck eines E-Motors, bei dem erstmals Kupfer, Keramik und Eisen