Fahrerinformationssysteme wie Tacho, Navigation oder Unterhaltungsanwendungkönnten bald verlässlich über ein elektronisches Mehrkern-Steuergerät laufen.
Fahrerinformationssysteme wie Tacho, Navigation oder Unterhaltungsanwendungkönnten bald verlässlich über ein elektronisches Mehrkern-Steuergerät laufen. ( Bild: ARAMiS/KIT )