Strom-Spannungskennlinie einer weißen LED. Bis zum Erreichen der Durchlassspannung von hier ca. 3,5 Volt bleibt die
Strom-Spannungskennlinie einer weißen LED. Bis zum Erreichen der Durchlassspannung von hier ca. 3,5 Volt bleibt die LED nahezu dunkel. Steigt die Spannung aber darüber hinaus, so nehmen der Lichtstrom und damit die Helligkeit rasant zu. ( Bild: Emtron electronic GmbH )