Bild 2: Amplitude und Gradwerte einer typischen Sinusform
Bild 2: Amplitude und Gradwerte einer typischen Sinusform ( Archiv: Vogel Business Media )