Bild 2: Bidirektionales Verhalten des MOV – gleich gute Leistung sowohl für positive als auch negative
Bild 2: Bidirektionales Verhalten des MOV – gleich gute Leistung sowohl für positive als auch negative Transienten ( Archiv: Vogel Business Media )