Das Raspberry Pi 4 verfügt erstmals über eine USB-C-Schnittstelle für die Stromversorgung. Doch ein Designfehler sorgt
Das Raspberry Pi 4 verfügt erstmals über eine USB-C-Schnittstelle für die Stromversorgung. Doch ein Designfehler sorgt ironischerweise dafür, dass leistungsstärkere USB-C-Kabel das Board nicht erkennen – und deshalb nicht mit Strom versorgen. ( Bild: Raspberrypi.org )