Also doch: AMD hat Sicherheitslücken in seinen Epyc- und Ryzen-Prozessoren sowie in Promontory-Chipsätzen nachvollzogen. Baldige Firmware-
Also doch: AMD hat Sicherheitslücken in seinen Epyc- und Ryzen-Prozessoren sowie in Promontory-Chipsätzen nachvollzogen. Baldige Firmware- und BIOS-Updates sollen sie schließen. ( Bild: AMD )