An der Draisine 200.0 arbeiteten (v.l.n.r.) Holger Hermanns, Gereon Fox, Gilles Nies, Felix Freiberger, Florian Schießl,
An der Draisine 200.0 arbeiteten (v.l.n.r.) Holger Hermanns, Gereon Fox, Gilles Nies, Felix Freiberger, Florian Schießl, Sebastian Biewer und der belgische Fahrrad-Ingenieur Dries Callebaut. Das Projekt wurde mit dem Preisgeld des ERC Advanced Grant finanziert. ( Bild: Uni des Saarlandes )