Seillängenaufnehmer

In Heavy-Duty-Ausführung

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: FSG)

Diese Längensensoren eignen sich für Positionieraufgaben in z.B. staubigen und feuchten Umgebungen. Sie haben ein kunststoffummanteltesn Edelstahlmessseil mit 3 mm Durchmesser und eine integrierte Seilbremse. Der Standardmessbereich ist 4 m. Die Geräte lassen sich mit Single- oder Multiturndrehgebern kombinieren, die längenproportionale die Trommelumdrehungen in ein Aalog- oder Digitalsignal umsetzen. Auch andere handelsübliche Drehgeber sind einbaubar. Ausgangssignale wahlweise über z.B. 4 bis 20 mA oder digitale Schnittstellen wie CANopen, CANopenSafety oder Resolverschnittstelle.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45084552 / Sensorik)