LED-Anschlussklemmen

Im Raster 2,4 und 3 mm

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: W+P)

W+P ergänzt sein Portfolio der LED-Anschlussklemmen um die Serien 5256 und 5257. Moderne LED-Applikationen fordern immer kleinere Abmaße für die Anschlusstechnik, sodass die aktuellen Serien als Ergänzung der 4-mm-Klemme (Serie 5253) in den Rastermaßen 2,4 und 3 mm entwickelt wurden. Die Bauhöhen betragen 3,92 und 3,33 mm. Das Gehäuse verringert Schattenbildung. Beim Kontakt führt ein trichterförmiger Öffnungsbereich den Leiter zur Klemmstelle und garantiert eine sichere Kontaktierung bei gleichzeitig einfacher Anwendbarkeit. Die Klemmen sind 1-, 2- und 3-polig erhältlich. Ausgestattet mit der schraubenlosen Klemm-Anschlusstechnik sind die Klemmen für Zuleitungen mit Leiterquerschnitten von 0,13 bis 0,33 mm2 (AWG 26 bis AWG 22) ausgelegt. Mittels integrierten Betätigungsschiebers können starre und mehrlitzige Zuleitungen zeitsparend angeschlossen werden. Das Kontaktmaterial besteht aus einer verzinnten Kupferlegierung über einer Nickelsperrschicht, der Isolierkörper aus hochtemperaturbeständigem Kunststoff gemäß UL 94 V-0. Ausgelegt sind sie für eine Spannungsfestigkeit von 1000 V und einen Nennstrom bis zu 4 A.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44615296 / Verbindungstechnik)