Automatisierung IIoT-Controller: Mit ARM Multicore oder Intel Atom/Celeron CPUs

Quelle: Pressemitteilung

Der IIoT-Controller S1-PAC von Cannon-Automata bietet skalierbare Rechenleistung, eine kompakte Bauform und ist um WiFi, 5G und Feldbus-Interfaces erweiterbar.

Firmen zum Thema

Der IIoT-Controller S1-PAC von Cannon-Automata bietet skalierbare Rechenleistung.
Der IIoT-Controller S1-PAC von Cannon-Automata bietet skalierbare Rechenleistung.
(Bild: Cannon-Automata)

Der S1-PAC deckt ein breites Anwendungsspektrum ab – vom Edge-Controller für IIoT-Anwendungen über Steuerungen für universelle SPS- und Motion-Anwendungen bis zum Multitouch Operator-Panel für anspruchsvolle Bedienoberflächen.

Ethernet-Interfaces, WiFi und 3G/5G-Modem in Verbindung mit dem integrierten OPC-UA-Server ermöglicht die Integration in SmartFactory-Strukturen. I/Os und Antriebe können über EtherCAT angeschlossen werden. Zusätzlich bieten die S1-PAC-IIoT-Controller einen Erweiterungssteckplatz für I/Os oder zusätzliche Kommunikationsschnittstellen.

Die S1-PAC sind neben den Standalone-Varianten für die Schaltschrankmontage auch als Systemeinheiten für L1/C1-Automatisierungspanels verfügbar. In dieser Kombination können sie als Touch-PLCs oder Web-Panels eingesetzt werden. Die xS-PAC-Systemeinheiten werden dazu einfach auf der Rückseite des Panels montiert, Display, Touch, USB und Spannungsversorgung werden über die standardisierte mechanische und elektrische Schnittstelle geführt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47892389)