RFID-Tag

Ident-Etiketten einfach ausdrucken

11.12.2009 | Redakteur: Gerd Kucera

Lexmark präsentiert eine RFID-Lösung zum Ausdrucken: Die Kombination der Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit der Radio Frequency Identification/Ultra High Frequency-Technik (RFID/UHF) ist

Lexmark präsentiert eine RFID-Lösung zum Ausdrucken: Die Kombination der Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit der Radio Frequency Identification/Ultra High Frequency-Technik (RFID/UHF) ist für Kunden aller Branchen eine Möglichkeit, Güter und Informationen in Echtzeit zu erfassen, zu verwalten und jederzeit auffinden zu können. Druckerhersteller Lexmark integriert dazu RFID-Transponder direkt in den Laserausdruck. Die RFID-Tags werden in einer Papierzuführung der T650-Schwarz-Weiß-Laserdruckerserie und den multifunktionalen Lösungen der X650-Serie (außer X658-Modelle) eingelegt (optionale Nachrüstung). Spezielle RFID-Etiketten werden mit bis zu 20 Seiten pro Minute im RFID-Modus verarbeitet. Bei der RFID-Lösung sind Funktechnik und Antenne direkt in die spezielle RFID-Papierzuführung integriert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 330630 / Industrial Networking)